Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Jana Beyer für Cross-EM nominiert
Sportbuzzer Sportmix Regional Jana Beyer für Cross-EM nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 27.11.2018
Fühlt sich auf Crossstrecken wohl: Jana Beyer.
Fühlt sich auf Crossstrecken wohl: Jana Beyer. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Eichsfeld

Der Deutsche Leichtathletik Verband (DLV) kann sechs Läuferinnen nominieren. Die DLV-Mannschaft setzt sich aus fünf Starterinnen zusammen, die sechste Läuferin wird als Ersatz gemeldet.

Im Lauf von Jana Beyer machten sich 65 Läuferinnen auf die Jagd nach einem EM-Ticket. Die stärksten deutschen Läuferinnen der Altersklassen U 18 und U 20 waren mit dabei. Dazu kamen Läuferinnen aus Österreich und der Schweiz, die in Darmstadt ebenfalls um eine EM-Nominierung kämpften.

4200 Meter durch das Gelände, aufgeteilt in eine Einführungsrunde und drei große Runden, mussten die Läuferinnen absolvieren. Nach dem Start und der Einführungsrunde fand sich Beyer in einer größeren Gruppe im vorderen Feld wieder. Die Favoritinnen Lisa Oed (SSC Hanau-Rodenbach) und Anneke Vortmeier (ASV Duisburg) hatten hier bereits einen deutlichen Vorsprung herausgelaufen. Die 18-Jährige erkämpfte sich in ihrer Gruppe eine gute Position, um von dort aus reagieren zu können. Nach einer Tempoverschärfung mussten dann viele starke Läuferinnen abreißen lassen. Beyer konnte das Tempo aber mitgehen und blieb in der Verfolgergruppe.

Schließlich ging es dann in die letzte Runde. Das Tempo wurde noch einmal erhöht. Auch hier konnte die Bilshäuserin mitgehen. Auf den letzten Metern kam es dann mit mehreren Läuferinnen zum Schlusssprint. Jana konnte sich gut durchsetzen und überquerte als Siebte die Ziellinie.

Dieses gute Ergebnis führte dann dazu, dass Jana vom Nachwuchsbundestrainer als Ersatzläuferin des DLV-Teams der weiblichen Jugend U 20 für die Europameisterschaft im Crosslauf nominiert wurde. Auch wenn das noch keinen Start bei den Europameisterschaften bedeutet, hat sich Jana trotzdem über die Nominierung als Ersatzläuferin riesig gefreut.

Weitere Freude kam bei der erfolgreichen Läuferin auf, als sie dann noch den zweiten Platz im Deutschen Cross-Cup belegte. Hierfür mussten die Läufe in Löningen, die nationale Cross-Meisterschaft in Ohrdruf, der Sparkassencross in Pforzheim und der Darmstadt Cross absolviert werden.

Von Kathrin Lienig