Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Kanuten paddeln um Titel auf dem Göttinger Kiessee
Sportbuzzer Sportmix Regional Kanuten paddeln um Titel auf dem Göttinger Kiessee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 23.05.2019
Auf dem Kiessee wird es eng: Kanuten aus 21 Vereinen treten am Wochenende bei bei der Regatta des TWG 1861 an.
Auf dem Kiessee wird es eng: Kanuten aus 21 Vereinen treten am Wochenende bei bei der Regatta des TWG 1861 an. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

270 Kanuten aller Altersklassen aus Niedersachsen und den benachbarten Bundesländern gehen am Sonnabend ab 9 Uhr und am Sonntag ab 8 Uhr an den Start. Gemeldet haben 21 Vereine aus Berlin, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Hessen, NRW, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. Da die Aktiven in Ufernähe übernachten, wird sich das Kiessee-Areal von Freitagabend bis Sonntag in ein großes Zeltlager verwandeln – vom Brötchenservice über Frühstücksbuffet bis zur Versorgung mit Mahlzeiten über den gesamten Tag sorgen sich viele Helfer um das Wohl der Teilnehmer. Für die Zuschauer bietet sich die Gelegenheit, die eng getakteten Wettbewerbe aus nächster Nähe zu verfolgen.

Acht TWG-Kanuten am Start

Die Veranstaltung beginnt am Sonnabend mit den Vorläufen auf der 500-Meter-Strecke. Gegen 17 Uhr stehen die Langstrecken-Wettkämpfe über 2000 und 5000 Meter auf dem Wettkampfprogramm. Am Sonntag folgen die Endausscheidungen über 200 und 500 Meter. Den Anfang macht die Herren-Leistungsklasse, gefolgt von Jugend, Schülern, Junioren und der Damen- Leistungsklasse. Vom Gastgeber TWG 1861 gehen acht Kanuten bei den Wettkämpfen an den Start und kämpfen über unterschiedliche Strecken im Einzel und in wechselnden Kombinationen im Zweier und Vierer um Platz und Sieg.

Von Kathrin Lienig