Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Klaproth und Borchert gewinnen im Stechen
Sportbuzzer Sportmix Regional Klaproth und Borchert gewinnen im Stechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 24.08.2011
Von Michael Geisendorf
Im M-Springen knapp geschlagen: Hilke Gilbert und Bolero von der RG Bremke wurden Zweite hinter Jörg Schäfer auf Choice.
Im M-Springen knapp geschlagen: Hilke Gilbert und Bolero von der RG Bremke wurden Zweite hinter Jörg Schäfer auf Choice. Quelle: CR
Anzeige
Holtensen

„Die Reiter lobten durch die Bank die sehr guten Bedingungen des Turnierplatzes und des Bodens in der Halle, und die Zuschauer schwärmten von der harmonischen und familiären Stimmung“, berichtete Warnecke.

Darüber hinaus wurden die Besucher mit gutklassigen und spannenden Wettkämpfen belohnt, in denen nicht immer die Favoriten triumphierten. Einer allerdings erfüllte die in ihn gesetzten Erwartungen in jeder Hinsicht. Der hochgewettete Publikumsliebling Dirk Klaproth war der erfolgreichste Springreiter der drei Turniertage. Auf Conquistador gewann der 36-Jährige, der für das Team Braunschweig an den Start ging, mit der Region Göttingen aber eng verbunden ist, die höchstdotierte Prüfung, das M-Springen mit Stechen um den Preis der Nürnberger Versicherungen, vor Katharina Lipsky (RFV Schönhagen) auf First Flight und Diana Steinmetz (RG Kreiensen-Rittierode) auf Sultan Zett. In der getrennt gewerteten anderen Abteilung Karolin Borchert (Kreiensen) und Capitana die Nase vorn. Zweiter wurde hier Jörg Schäfer (LRV Hess. Lichtenau) auf Cara Mia vor Iva Eisermann (RV Lippoldshausen) auf Scatman.

Auf Carry triumphierte Klaproth im L-Stilspringen und auf Eileen im L-Punktspringen. Mit Eileen wurde er zudem Zweiter im L-Zeitspringen. Erfolgreichste war Maren Crzan vom RV Hardenberg, die auf Lancelot die L-Prüfung mit Trense gewann und Royal Lady Rang zwei belegte. Beste Göttinger Reiterin war Susanne Klie vom RV Hainholzhof, die mit Rabban die L-Dressur Kandare für sich entschied.

Ergebnisse Holtenser Reitturnier + Ergebnisse Holtenser Reitturnier

M*-Springen mit Stechen: 1. Abt.: 1. Karolin Borchert/Capitano (RG Kreiensen) 0 Fehler/41,45 Sekunden; 2. Jörg Schäfer/Cara Mia (LRV Hess. Lichtenau) 0/42,44; 3. Iva Eisermann/Scatman (RV Lippoldshausen) 0/49,26. – 2. Abt.: 1. Dirk Klaproth/Conquistador (Sportförd. Löwen Classics) 0/41,60; 2. Katharina Lipsky/Dirst Flight (RFV Schönhagen) 0/45,33; 3. Diana Steinmetz/Sultan (RG Kreiensen) 4/41,78.

M*-Springen: 1. Jörg Schäfer/Choice (Hess. Lichtenau) 0/52,85; 2. Hilke Gilbert/Bolero (RG Bremke) 0/54,56; 3. Jochen Schreiber/Plusminus (RG Kreiensen) 0/0/55,62.

L-Punktspringen: 1. Klaproth/Eileen 43,54; 2. Bianca Töpperwien/Roxanna (Kreiensen) 44,54. – L-Zeitspringen: 1. Chiara Rehagen/Maya (RFV Braunschweig) 0/53,7; 2. Klaproth/Eileen 0/55,7. – L-Stilspr. – 1. Abt.: 1. Martle Terschüren/Quickstep (RFV Bad Gandersheim) 8,2 Punkte; 2. Roman Duchac/Quidam‘s Quando (RV Lippoldshausen) 7,9. – 2. Abt.: 1. Klaproth/Carry 8,0; 2. Victoria Jasinski/Rabauke (RV Hardenberg) 7,9. – L-Punktspr.: 1. Bianca Töpperwien/Fighting Sue 43,30; 2. Susann Bindbeutel/Candyboy (RV Wingeode) 44,22. –

L-Stilspr.: 1. Karolin Borchert/Cassia (Kreiensen) 8,4; 2. Felicia Müller/Grand Graphit (Duderstädter Rcl.) 8,0. – L-Spr: 1. Diana Steinmert/Sultan Tett 0/42,95; 2. Karolin Borchert/Capitano 0/47,64. – L-Mannschafts-Spr.: 1. Team Feinbäckerei Ruch, 2. Hecke Hof/Ruch, 3. Team Grannenhof. – L-Zeitspr.: 1. Cordula Nordhoff/White Gypsy (RC Billingshausen) 0/52,2; 2. Chiara Rehagen/Giovanni H 0/55,6.

L-Dressur Trense: 1. Maren Crzan/Lancelot (Hardenberg) 7,4 ; 2. Crzan/Royal Lady 7,3: 3. Julia Pille/Wanjiko (GPRFC) 7,2. – L-Dressur Kandare: 1. Susanne Klie/Rabban (Hainholzhof) 7,4; 2. Carmen Schrader/Day of Silence (Witzenhausen) 7,3; 3. Corinna Ahlborn/Dow Jones (Hardenberg) 7,3. – L-Dressur: 1. Laura-Alisa Müller/Diego (Warburger Land) 7,6.