Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Königsblaue und Veilchen verlieren Playoffs aus den Augen
Sportbuzzer Sportmix Regional Königsblaue und Veilchen verlieren Playoffs aus den Augen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 17.11.2010
Anzeige

Team Göttingen – DBV Charlottenburg 50:66 (27:28). Vierte Niederlage im fünften und damit letzten Spiel der Hinrunde: Ohne Flügelspieler Patrick Nagel verloren die ASC-Basketballer gegen den DBV Charlottenburg allerdings nach einer schwachen Vorstellung im vierten Viertel etwas zu deutlich. Bei den Gästen lief mit dem bulligen, 1,96 Meter großen Moritz Thomany ein starker Innenspieler zum ersten Mal in der laufenden Saison auf und avancierte mit 14 Punkten gleich zum Topscorer des DBV. Nach 25 Minuten machte sich die körperliche Unterlegenheit der Göttinger unter dem Brett bemerkbar. „Ich bin sehr enttäuscht über unser Abschneiden nach der Hinrunde. Unser Ziel war es, härter zu verteidigen als die anderen Teams. Das ist uns in keinem Spiel gelungen“, sagte ein enttäuschter Headcoach Sebastian Förster. – Punkte ASC: Donkor (2), Alpers (1), von Richthofen (15), Zentner (7), Achangwa (4), Onwuegbuzie (4), Boakye (17).

Team Braunschweig/Wolfenbüttel – BG 74 70:52 (38:22). Die Veilchen verspielten einen möglichen Sieg fahrlässig an der Freiwurflinie. Ganze neun von 33 Freiwürfen des Teams von Andrew Maertens fanden ihr Ziel. „Diese horrende Quote hat uns aller Chancen beraubt“, sagte der Coach. Man habe die bessere Spielanlage gehabt, jedoch noch einen riesigen Nachholbedarf im Abschluss. Die BG agierte im Vergleich zu den vergangenen Partien mit weniger Druck, und die Spielgemeinschaft zog davon. Nach Abschluss der Hinrunde belegen die Junior-Veilchen in der Division Nordost lediglich den fünften von sechs Plätzen und haben nur noch theoretische Chancen auf die Playoffs. – Punkte BG: Bilgic (26), Yusubov (2), Fromm (20), Helbling (4).

lv/fab