Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Krebeck bringt zweiten Erfolg unter Dach und Fach
Sportbuzzer Sportmix Regional Krebeck bringt zweiten Erfolg unter Dach und Fach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 21.09.2009
Entschlossenheit im Blick: Krebecks Markus Lüttich steuerte einen Einzelsieg zum Mannschaftserfolg des neuen Tabellenführers DJK Krebeck bei.
Entschlossenheit im Blick: Krebecks Markus Lüttich steuerte einen Einzelsieg zum Mannschaftserfolg des neuen Tabellenführers DJK Krebeck bei. Quelle: Tietzek
Anzeige

DJK Krebeck – Bovender SV III 9:4. Den Gäste stand deren bester Akteur, Roman Schäfer-Janzen, nicht zur Verfügung. Dadurch wurde der Erfolg der Krebecker begünstigt, die während der gesamten Begegnung den Ton angaben. Dazu beigetragen haben die beiden DJK- Asse Gerhard Hinz und Maurice Hann, die alle vier Einzelpartien erfolgreich gestalteten. – DJK: G. Hann/M. Hann (1), Hinz/Meve (1), M. Hann (2), Hinz (2), Lüttich (1), G. Hann (1), Fuchs (1).
ASC Göttingen II – TSV Seulingen II 9:2. Der Neuling aus Göttingen besaß auf den vorderen vier Rängen perfekte Einzelkönner. Besonders ragten Jan-Hendrik Gaedtke und Stefan Zunder heraus. Nur noch zwei weitere Spielgewinnne wären für die TSV-Reservisten möglich gewesen, doch sie blieben ihnen verwehrt. – TSV Seulingen II: Karrasch/Zapfe (1), Hübenthal (1).

2. Bezirksklasse

Mit einem kaum erwarteten Auswärtssieg verschaffte sich Neuling TTC Esplingerode einen glanzvollen Einstand. Im Eichsfeldderby in Obernfeld kassierte Mitaufsteiger SG Rhume II beide Zähler.
SG Lenglern II – TTC Esplingerode 7:9. Trotz des knappen Spielausganges muss man den Esplingeröder Erfolg als verdient einordnen: Schließlich brachten die Hausherren mit Glück alle Fünf-Satz-Spiele unter Dach und Fach. Bemerkenswert war, dass im Unterhaus die Esplingeröder Nachwuchsspieler Fabio Montag und Florian Hackethal insgesamt drei Einzelerfolge landeten und durchweg überzeugten. – TTC Esplingerode: Schmalstieg/Leineweber (2), Montag/Hackethal (1), Schmalstieg (1), Husung (2), Hackethal (2), Montag (1).
RW Obernfeld – SG Rhume II 5:9. Aufgrund ihrer soliden Mannschaftsleistung haben die SG-Reservisten diese Partie verdient gewonnen: In den Einzeln punkteten alle sechs Rhumer, so dass die Obernfelder am Ende nichts zuzusetzen hatten. – RW Obernfeld: Pennekamp/Berft (1), Rudolph/F. Kopp (1), Pennekamp (2), Rudolph (1). – SG Rhume II: Gatzemeier/Kujoth (1), Gatzemeier (1), J. Schmiedekind (1), Gatzemeier (1), Kujoth (2), E. Schmiedekind (1), Bock (2), Bokelmann (1).

Ärgerliche Niederlage

TV Bilshausen II – TuS Schededörfer 7:9. Für die TVB-Reservisten setzte es gegen die favorisierten Gäste am Ende eine ärgerliche Niederlage. Die zwei erwähnenswerten Einzelerfolge von TVB-Spitzenspieler Horst Sommer gegen die TuS-Asse Meinhard Stalder und Thomas Zimmermann vermochten die Eichsfelder nicht zum möglichen Heimsieg zu nutzen. Auch im unteren Paarkreuz fuhren die Gastgeber mit Bastian Heyduck und Walter Jünemann sämtliche vier Einzelspiele ein, doch am Ende sollte es nicht zur Überraschung reichen. – TV Bilshausen II: Krautwurst/Heyduck (1), Sommer (2), Heyduck (2), Jünemann (2).

Von Wolfgang Janek

Regional Tischtennis-Bezirksliga der Jungen - SG Rhume erleidet derben Rückschlag im Titelrennen
21.09.2009
Regional Fußball-Frauen-Bezirksliga - Keine wirkliche Gefahr
21.09.2009
20.09.2009