Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Kreismeisterschaften im Reiten:
Sportbuzzer Sportmix Regional Kreismeisterschaften im Reiten:
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 09.04.2014
Namhafte Teilnehmerin aus der Region: Dagmar Rudolph, hier in Holtensen auf Rabea M. Quelle: Pförtner
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Die Kreismeister werden nach Leistungsklassen ermittelt. Diese Änderung bei der Bewertung  im vergangenen Jahr sei gut angekommen, so der Ausrichter der Meisterschaften, der Verein zur Förderung des Pferdesports. Die Förderlehrgänge in Dressur und Springen für die jeweils besten Nachwuchsreiter werden zum zweiten Mal vergeben.

Auch der Nachwuchscup wird wieder ausgetragen und dient als erste Wertungsprüfung zum „Ludwig & Partner Jugendcup“. Die Qualifikation zum „Equiva Nachwuchschampionat“, dem Landesnachwuchs-Championat der Dressurreiter bis zum Alter von 16 Jahren, ist am Freitagabend angesetzt. Das Finale findet im Juli im Rahmen der Landesmeisterschaften in Hannover statt.

Anzeige

Am Abend der Vereine am Sonnabend wird ein Schaubild-Wettbewerb ausgetragen. Jeder Klub gestaltet ein Schaubild zu einem frei gewählten Thema. Anwesende Vereinsmitglieder können für einen Sonderehrenpreis sorgen: Wer die meisten Fans dabei hat, wird damit ausgezeichnet. Zum Abschluss der Turniertage kommt es am Sonntagabend zur Meisterehrung. Rund 40 Reiter und Pferde werden dann Aufstellung nehmen, um ihre Medaillen in Empfang zu nehmen. Die Prüfungen beginnen an den Wettkampftagen jeweils um 9 Uhr.

Nach den jungen Reitern werden auf der Reitanlage Hardenberg die jungen Pferde erwartet: Am kommenden Dienstag wird unter der Burgruine ein Springturnier nur für den Pferde-Nachwuchs ausgetragen. Und einen Monat später treffen sich die besten Reiter der Welt auf der Anlage – beim Burgturnier mit dem Wettstreit um die begehrte Goldene Peitsche.

Zeitplan unter krv-nom-ein.de

Von Ute Lawrenz