Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Kreissportbund Göttingen ehrt „Stille Stars“
Sportbuzzer Sportmix Regional Kreissportbund Göttingen ehrt „Stille Stars“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 08.11.2010
Waka-Waka in der Eichsfeldhalle: Kinder und Jugendliche aus den Vereinen TVG Gieboldehausen, TV Jahn Duderstadt, SV Fuhrbach und VfR Langenhagen.
Waka-Waka in der Eichsfeldhalle: Kinder und Jugendliche aus den Vereinen TVG Gieboldehausen, TV Jahn Duderstadt, SV Fuhrbach und VfR Langenhagen. Quelle: Walliser
Anzeige

Licht aus, Poi an. Die Veranstaltung „Stille Stars des Sports“ des Kreissportbundes (KSB) Göttingen begann ohne Worte, aber dafür umso eindrucksvoller mit einer Leuchtbänder-Jonglage zum Michael-Jackson-Song „Thriller“. Die Schüler der IGS Göttingen hatten in ihrer Zirkus-AG „Haltet die Luft an“ für den Auftakt der Ehrenamtsgala in der Duderstädter Eichsfeldhalle ein buntes Showprogramm einstudiert und unterhielten ihr Publikum damit glänzend.

Damit waren sie nicht die einzigen. Im Mittelpunkt aber standen die Stillen Stars: Die Stillen Stars „von Morgen“, „in der Sportpraxis“, „für alle Fälle“ und „in der Vereinsführung“. Alle Vereine des KSB hatten zum fünften Mal die Möglichkeit, ihre Trainer und Übungsleiter, Nachwuchskräfte, Vorstandsmitglieder sowie Menschen im Hintergrund für die Urkundenverleihung zu nominieren. Nicht die Bestzeit auf der Tartanbahn, keine hervorragenden Werte in der rhythmischen Sportgymnastik oder die meist erzielten Treffer in einer Saison zählten: Um sich einen Platz auf dem Siegerpodest zu sichern, hatten sich die 223 Geehrten mit anderen Leistungen um den Sport herum verdient gemacht.

KSB-Vorstandssprecher Willi Ballhausen dankte eingangs für das vielfältige Engagement zum Wohle des Sports und zeigte sich erfreut über das „volle Haus“ und die Möglichkeit, den Helfern und Unterstützern ein Höchstmaß an Anerkennung zukommen lassen zu können. Ballhausen lieh sich die Worte Anselm von Feuerbachs: „Tadeln ist leicht, darum tun es so viele. Mit Verstand loben ist schwer, darum tun es so wenige.“

Durch das Programm führte Andreas Lindemeier, eigentlich die Stimme bei den Heimspielen der Bundesliga-Basketballer der BG Göttingen. Er begrüßte die Gäste augenzwinkernd mit den Worten: „Heute müsst ihr bei mir nicht aufstehen und 20 Mal die rhythmische Unterstützung geben.“ Rhythmik gab es aber zur Genüge sowohl in sportlicher als auch in musikalischer Form auf der Bühne zu sehen.

Zum Staunen brachte das Publikum die Gruppe „StormRaver“, die zu elektronischer Musik einen neuen Tanzstil namens „Jump Style“ vorführte. Zu hämmernden Techno-Beats hüpften die jungen Tarnhosenträger des TVG Gieboldehausen mal in Gruppenformation und mal mit Soloeinlage über die Bühne. Besonders viel geübt hatte Trainingsleiter Erik Au, der seine Beine gekonnt in alle Richtungen schwang und für seine Moonwalk-Bewegungen viel Applaus erntete.

Doch nicht nur akustisch, auch materiell wurde der junge Tänzer bedacht: Von den vier Laudatoren (Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU), Landrat Reinhard Schermann (CDU), Sparkassenvorstand Alfons Wüstefeld und Übungsleiterin Marlene Dörnenburg) gab es für jeweils drei Stille Stars der jeweiligen Kategorien Geldpreise. Ermittelt wurden diese per Losverfahren am Ende der Veranstaltung. Au durfte sich wie drei weitere Geehrte über 300 Euro freuen. Für acht weitere gab es viermal 200 Euro und viermal 100 Euro.

Für Auflockerung des Ehrungsprogramms sorgten auch ungefähr 100 Kinder und Jugendliche vom SV Arminia Fuhrbach, TV Jahn Duderstadt, TVG Gieboldehausen, VfR Langenhagen und der Grundschule Langenhagen. Mit Shakiras Waka-Waka-Song ließen sie das WM-Feeling 2010 im Saal wieder aufleben. Das Wasserballett vom TSV Jahn Hemeln schaffte es sogar, ohne das feuchte Element eine Performance auf die Bühne zu bringen. Die Trockenübungen der Bikini tragenden Männer sorgten für viel Erheiterung und ihnen einen Spruch von Moderator Lindemeier ein: „Was will man denn machen, wenn der Sportplatz im Werratal ein Jahr unter Wasser steht?“

Von Anna Kleimann

Die Nominierten

Sportpraxis

Ottmar Abram (TVG Gieboldehausen), Iris Baake (TSV Hemeln), Margarete Bayer (SK Krebeck), Simon Becker (TSV Diemarden), Simone Brauer (RV Bovenden), Jutta Bringmann (JJC Nesselröden), Birgit Brohr (MTV Rosdorf), Ilka Damm (TG Münden), Angelika Diedrich (SV Werxhausen), Claudia Doppe (SVS Volkmarshausen), Birgitta Engelhardt (TV Bilshausen), Renate Felmeden (MTV Hedemünden), Heike Fett (SV Landolfshausen), Werner Fuchs (SV Bernshausen), Marianne Gebhardt (SG Rhumspringe), Jürgen Germerott (VfR Langenhagen), Lutz Geyer (TSV Landolfshausen), Stefan Goldmann (DLRG Eichsfeld), Heike Grünewald (Tuspo Weser Gimte), Andrea Hanke (Mündener SV), Jan-Philipp Heller (RV Rollshausen), Manfred Jagemann (SG Duderstadt), Hilmar Kischhöfer (Kneipp Verein Münden), Mechthild Klemm (TSV Jühnde), Anja Kloppe (JC Landwehrhagen), Michael Kohlrautz (VC Eichsfeld), Jürgen Kohlstedt (SB Nesselröden), Raphael Kopp (RV Obernfeld), Sylvia Krauel-Monecke (Reha-Sportgruppe Duderstadt), Thomas Linkhorst (TVG Mingerode), Regina Lippitz (Bovender SV), Jörg Maletzki (RW Obernfeld), Heiko Meckel (Rehasport Meckel), Volker Meng (Mündener Kanu Club), Bernhard Mittel (DJK Desingerode), Isabel Müller (RV Nesselröden), Damian Müller (SG Hilkerode), Thomas Münter (TSV Seulingen), Andreas Mustroph (SV Mengershausen), Jens Nörthemann (SV Gerblingerode), Ingrid Nortmann (TV Bilshausen), Walter Pawlowski (SV Sattenhausen), Silke Plumenbohm-Henkel (FC Hilkerode), Karl Preusse (TSV Holzerode), Kerstin Raub (Tuspo Mengershausen), Sabine Richter (TSV Speele), Tobias Rorig (SV Lenglern), Birger Sangmeister (TSV Ebergötzen), Volker Schäfer (TSV Escherode), Frauke Schaper (TSV Adelebsen), Dario Schliesing (TVJ Duderstadt), Susann Schrader (TVG Gieboldehausen), Aloys Steinmetz (SG Rhumspringe), Manuela Völker (TV Wiershausen), Patrick Voll (TSV Diemarden), Klaus Wegner (TSV Immingerode), Ekhard Wisotzki (SV Niedernjesa), Ludger Wüstefeld (VfB Tiftlingerode).

Vereinsführung

Manfred Amme (Bovender SV), Joachim Beisheim (JC Landwehrhagen), Martina Borchard (SG Hilkerode), Hans-Jürgen Bornemann (TSV Reckershausen), Marga Bücker (MTV Hedemünden), Hartmut Curdt (SV Landolfshausen), Friedhelm Deeke (SV Bischhausen), Eckhard Diederich (TSV Seulingen), Christiane Diedrich (FC Hilkerode), Klaus Dörnenburg (TSV Obernjesa), Alois Ehbrecht (RV Obernfeld), Horst Flor (Mündener Schützenverein), Josef Fütterer (RV Holzerode), Maria Gatzemeier (VfR Langenhagen), Wolfgang Göhmann (SV Niedernjesa), Siegfried Grünewald (TSV Hemeln), Fritz Halajeschen (TSV Immingerode), Eberhard Heege (Tuspo Mengershausen), Jutta Huntgeburth (RV Nesselröden), Norbert Jegerczyk (JJC Nesselröden), Jendrik Kallweit (SB Nesselröden), Lieselotte Kaske (RG Göttingen), Lothar Klein (VC Eichsfeld), Herbert Klengel (RV Holzerode), Dietlind Koch (SVS Volkmarshausen), Lothar Koch (VfR Langenhagen), Philipp Kokars (TSV Adelebsen), Ulrich Kopp (TC Nesselröden), Lothar Krekeler (TSV Bühren), Johannes-Karl Krieter (FC Brochthausen), Sven Lenatz (DLRG Eichsfeld), Ulrike Ludwig (RV Bovenden), Uwe Lüter (DJK Desingerode), Rüdiger Marschall (FC Westerode), Hripsime Meckel (Rehasport Meckel), Siegbert Müller (SSV Gr. Lengden), Manfred Nickel (SV Mengershausen), Jürgen Nordmann (SV Bernshausen), Birte Rehberg (RSJV Diemarden), Uwe Rommel (Tuspo Weser Gimte), Ariane Ropte (TSV Diemarden), Hoachim Rösler (SV Gieboldehausen), Martin Rudolph (TC Gieboldehausen), Ulrich Rudolph (SV Bernshausen), Winfried Rüßler (SV Lenglern), Angela Schäfer (TSV Escherode), Dieter Scheibe (Kneipp Verein Münden), Hans Schiwek (RG Bremke), Rolf Schmidt TV Wiershausen), Walter Scholz (TSV Speele), Irmgard Schulz (TSV Holzerode), Theo Sommer (TVG Gieboldehausen), Gertrud Stange (TSV Ebergötzen), Regina Steinmetz (SG Rhumspringe), Reimund Strüber (TV Bilshausen), Klaus Peter Vollmer (SV Fuhrbach), Elisabeth Wagner (RW Obernfeld), Hans-Joachim Werner (SG Duderstadt), Dirk Wiedekamp (MTV Rosdorf), Rosi Wieprecht (Reha-Sportgruppe Duderstadt).

Von Morgen

Ann-Katrin Arend, Stefanie Arend (beide SG Rhumspringe), Erik Au (TVG Gieboldehausen), Pascal Becker (SV Wöllmarshausen), Jan Bergolte (MTV Rosdorf), Alexander Bindseil (VfB Sattenhausen), Fabia de Voss (RSJV Diemarden), Laura Deeke, Philipp Deeke (beide SV Bischhausen), Jonas Deppe (VfB Sattenhausen), Nik Dybol (SVS Volkmarshausen), Kathrin Ernst (TSV Escherode), Natascha Frank (Kick-Box Team Staufenberg), Marie Germerott (SV Fuhrbach), Hendrik Grünewald (TSV Hemeln), Johanna Günther (SV Sattenhausen), Kai Helmrich (SK Krebeck), Katharina Hottenrott (SV Bremke), Patricia Huch (JJC Nesselröden), Franziska Jakobi (TVG Gieboldehausen), Andrea Juchheim (SV Fuhrbach), Sarah Kohlrautz (TVG Gieboldehausen), Philipp Küster (SK Krebeck), Toni Länder (SV Reinhausen), Tamara Lautenbach (RV Rollshausen), Fabian Liese (JC Landwehrhagen), Julia Linden (TVG Gieboldehausen), Robert Lippitz (Bovender SV), Martin Löffelholz (DLRG Eichsfeld), Eike Matthies (TSV Gr. Schneen), Marius Mechler (Tuspo Reyershausen), Antonia Mecke (Therapeutischer RV St. Martin), Emma Mücke, Nele Mücke (beide GW Barterode), Bernd Niemann (VfB Sattenhausen), Celine Pawlicki (SV Reinhausen), Stine Reddehase (RV Bovenden), Annika Reinhardt (Bovender SV), David Richter (DLRG Eichsfeld), Kathrin Rommel (Tuspo Weser Gimte), Nils Rudolph (TVG Gieboldehausen), Christian Seeland (Mündener SV), Rick-Leander Stiller, Gianna Stiller (beide SV Barterode), Torben Wallbach (TSV Hemeln), Jan Wienecke (TSV Landolfshausen), Danny Willert (Tuspo Weser Gimte), Sarah Witte (TVG Mingerode), Laura Wosnitza (RW Obernfeld), Julius Wüstefeld (VfB Tiftlingerode).

Für alle Fälle

Helga Artmann (RV Obernfeld), Werner Bemecke (TSV Jühnde), Winfried Bode (TVG Gieboldehausen), Manfred Brack (SV Obernjesa), Fritz Cauers (Kneipp Verein Münden), Hartmut Conrady (FC Hilkerode), Siegfried Daberkow (TSV Holzerode), Heinrich Deppe (TSV Diemarden), Christiane Dörnenburg (TSV Obernjesa), Frank Drebing (Mündener SV), Carsten Dreßler (SVS Volkmarshausen), Bodo Eike (SV Lenglern), Horst Erdmann (TVJ Duderstadt), Dirk Gerwig (TSV Escherode), Frauke Grabbe (RV Bovenden), Gerhard Hampel (SG Duderstadt), Marianne Hergenröther (MTV Rosdorf), Manfred Heßke (TV Wiershausen), Georg Hoffmann (TSV Bühren), Ulrich Höpfinger (Tuspo Mengershausen), Georg Jenssen (RV Nesselröden), Hermann Jung (TSV Seulingen), Marina Krause (Judo Club Landwehrhagen), Manfred Kulpe (SV Werxhausen), Mark Limburg (TSV Diemarden), Maria Müller (SG Hilkerode), Marianne Mustroph (SV Mengershausen), Carsten Noll (TSV Speele), Martha Nolte (TSV Immingerode), Manuel Odebrecht (DJK Desingerode), Axel Oehlmann (SV Bischhausen), Stefan Otte (SV Gieboldehausen), Hans-Gerhard Otto (SV Bernshausen), Heinrich Otto (TSV Reckershausen), Rüdiger Pietsch (TG Münden), Reinhard Plüschke (TSV Landolfshausen), Kurt Prutschke (TSV Blau-Weiß Adelebsen), Jörg Rehberg (RSJV Diemarden), Andreas Rittmeier (SB Nesselröden), Sina Rümenapf (SV Sattenhausen), Günther Schneemann (RV Adler Rollshausen), Ellen Schucht (TSV Hemeln), Anke Schulz-Behrendt (Therapeutischer RV St. Martin), Jörg Schulze (SV Landolfshausen), Ralf Seifert (SV Fuhrbach), Carsten Senger (FC Westerode), Erich Senger (SV Bischhausen), Berthold Stange (TSV Ebergötzen), Werner Tölle, Renate Tölle (beide SSV Groß Lengeden), Yvonne Weber (RV Rollshausen), Jörg Wieland (SV Niedernjesa), Dorit Wiese (SV Barterode), Robert Wüstefeld (RW Obernfeld), Heinz-Georg Zwingmann (VfB Tiftlingerode).