Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional LG Eichsfeld ehrt Nachwuchstalent im Langstreckenlauf
Sportbuzzer Sportmix Regional LG Eichsfeld ehrt Nachwuchstalent im Langstreckenlauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 09.11.2010
Sportlerin des Jahres bei der LG Eichsfeld: Läuferin Ida-Sophie Hegemann zwischen Trainer Olaf Waida (rechts) und Frank Neumann, stellvertretender Vorsitzender des LGE-Fördervereins.
Sportlerin des Jahres bei der LG Eichsfeld: Läuferin Ida-Sophie Hegemann zwischen Trainer Olaf Waida (rechts) und Frank Neumann, stellvertretender Vorsitzender des LGE-Fördervereins. Quelle: EF
Anzeige

Jährlich zeichnet der Förderverein der LGE seinen Sportler des Jahres aus und orientiert sich dabei an den Deutschen Bestenliste. Mit ihrem Auftritt beim Straßenlauf in Wolfenbüttel sicherte sich Ida den sechsten Rang auf einer der Bestenlisten und löste damit Torben Ziesing ab, der sich im vergangenen Jahr über den Titel seines Heimatvereins freuen durfte.

Torben, der seit Anfang des Schuljahres ein Sportinternat in Hannover besucht, landete in diesem Jahr auf Platz drei der vereinsinternen Wertung. Mit einer Leistung von 3000 Punkten im Blockmehrkampf Wurf, belegt er in der deutschen Bestenliste Platz 16. Direkt hinter Ida platzierte sich Julian Clausen mit einer Leistung von 1:57,82 Minuten über die 800-Meter-Strecke und dem 15. Platz auf der Bestenliste.

In den Räumen des Göttinger Geschäftes Laufline wurde Ida vom Inhaber und stellvertretenden Förderverein-Vorsitzenden Frank Neumann mit einem Pokal geehrt. Zudem bekam die junge Eichsfelderin einen Gutschein, da sie auch in der zweiten Jahreswertung der LGE unter den Top 3 landete. Ausgezeichnet werden dort die Athleten, die aufgrund ihrer Nennungen in den niedersächsischen und deutschen Bestenlisten die meisten Punkte ergattern konnten. Mit einem haushohen Vorsprung sicherte sich Torben Ziesing mit 80 Punkten Platz eins, es folgen Ida (32 Punkte) und Julian (24 Punkte).

Alle Wertungslisten aus den letzten 20 Jahren sowie weitere Statistiken können im Internet unter www.lg-eichsfeld.de eingesehen werden.

Von Kristin Kunze