Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional LRV Duderstadt: Turnier der Westernreiter
Sportbuzzer Sportmix Regional LRV Duderstadt: Turnier der Westernreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 26.09.2014
Ein hohes Maß an Konzentration ist beim Westernreiten nötig. Quelle: HS
Anzeige
Duderstadt

Von Trail, einem Geschicklichkeitsparcours, bis hin zum anspruchsvollen Reining, der Western-Dressur, bei der es zu spektakulären Galoppwechseln, gesprungenen Hinterhandwendungen und den, nur aus dem Westernreiten bekannten, Sliding Stopps, also dem aprupten Anhalten aus vollem Galopp kommt, werden alle klassischen Disziplinen des Westernreitens zu sehen sein.

Ein besonderes Highlight ist der Horse-Dog-Trail (Sonntag, 15.30 Uhr). Hier bewältigen Reiter, Pferd und Hund Aufgaben und Parcours, die der Arbeitsweise der Cowboys sehr nahe kommen. Dies erfordert besonders viel Konzentration beim Reiter, da er auch noch seinem anderen vierbeinigen Begleiter Beachtung schenken muss.

Anzeige

Das Western-Turnier, dass nach 1997 erstmals wieder ins Leben gerufen wurde, zählt in die Cup-Wertung der EWU Landesgruppe Niedersachsen. Besonders daran ist, dass das Turnier in Duderstadt der letzte Wertungswettkampf dieser Saison sein wird und damit auch erstmals die Gesamt-Cup-Sieger in Duderstadt nach den letzten Entscheidungen gekürt werden.

jw

Mehr zum Thema
Duderstadt Segen für Mensch und Tier - Pferdewallfahrt auf dem Höherberg

Die eineinhalb Stunden Fahrtzeit zum Gottesdienst hat Wilhelm Lichtenberg aus Westerode gern auf sich genommen. Der Kutscher fuhr mit seinen zwei Warmblut-Stuten zur Pferdewallfahrt auf den Höherberg. 600 Kilogramm wiegt jedes der beiden Pferde und mindestens genauso viel Gewicht kann es ziehen. Da wurden die Tiere auch bei der Steigung auf den letzten Metern nicht „weiß“; sie bildeten also keinen Schaum vorm Maul.

22.09.2014

Hoffnungen hatte die RTV-Vorsitzende Sybille Klaaßen-Lotz für das Jugendreitturnier von vornherein auf den eigenen Nachwuchs gesetzt. Und so mancher Vereinsreiter wurde auch platziert. Unter den Siegern dominierte vom RTV Adelebsen bei der zweiten Auflage der Nachwuchs-Konkurrenz eindeutig die Familie Ruch. Ricarda Ruch gewann die L-Dressur Trense auf Ey Scotty. Das Besondere: Ey Scotty ist ein Springpferd.

22.09.2014

Nach der erfolgreichen Premiere vor zwölf Monaten haben die Verantwortlichen des RTV Adelebsen nicht lange überlegt und auch in diesem Jahr ein Reitturnier organisiert, das Prüfungen ausschließlich für den Nachwuchs aus der Region bietet. Am Sonnabend, 20. September, beginnen die ersten Wettbewerbe bereits um 7 Uhr, am Sonntag können sich Pferde und Reiter eine Stunde länger Zeit lassen.

Kathrin Lienig 18.09.2014