Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional LSB Niedersachsen sagt Ehrungen und Ball des Sports ab
Sportbuzzer Sportmix Regional

LSB Niedersachsen sagt Ehrungen und Ball des Sports ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 18.11.2020
Die Rollkunstläuferinnen des Dream Team Niedersachsen wurden im Februar in Hannover ausgezeichnet. Quelle: Droese
Anzeige
Hannover/Göttingen

Der Landessportbund (LSB) Niedersachsen wird 2020 keine Sportlerwahlen und auch keine Nachwuchssportlerwahlen ausrichten. Auch die Ehrungsveranstaltungen, die Winnerparty der Sportjugend Niedersachsen und der Ball des Sports Niedersachsen werden in diesem Winter nicht stattfinden. Alles wurde um ein Jahr auf 2022 verschoben.

Noch Mitte Februar 2020 herrschte Gedränge im Congress Centrum Hannover. 3500 Gäste feierten den Ball des Sports. „Eine Gala-Veranstaltung wie der Ball des Sports oder die ,winner-party’ der Sportjugend mit mehr als 300 Gästen im GOP Hannover sind unter den derzeit geltenden Regeln nicht verantwortbar“, heißt es in einer Erklärung.

Keine fairen Bedingungen

„Der Ball des Sports Niedersachsen ist seit 15 Jahren das wichtigste Ereignis im Veranstaltungskalender des Niedersächsischen Sports, das Top-Event für und mit unseren Sportlerinnen und Sportlern, Trainerinnen und Trainern sowie Gästen aus Politik, Wirtschaft, Medien und Sport. Unter den Bedingungen, die die Corona-Pandemie uns aktuell diktiert, können wir so ein Fest leider nicht feiern“, sagt LSB-Präsident Wolf-Rüdiger Umbach.

Weil Wettkämpfe und Training seit Monaten nur begrenzt stattfinden können und sich zwischenzeitlich nur in Teilbereichen des Sports Normalität eingestellt hatte, wurden die Sportlerwahlen für das Jahr 2020 abgesagt. „Wahlen, die für alle gleichermaßen faire Bedingungen aufweisen, sind auf dieser Basis nicht zu gewährleisten“, heißt es auf der LSB-Homepage.

Von Kathrin Lienig