Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Leichtathletik-Sportfest in Ebergötzen
Sportbuzzer Sportmix Regional Leichtathletik-Sportfest in Ebergötzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 23.07.2014
Konzentriert: Bastian Kurth wirft den Schlagball 48,50 Meter und gewinnt bei den U-11-Jungen. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Ebergötzen

Besonders erfreulich waren die Meldeergebnisse bei den jüngeren Altersklassen mit bis zu 17 Teilnehmern pro Jahrgang im Dreikampf.

Kugelstoßer Martin Koch (LGG) gewann den Dreikampf in der U-18-Klasse vor seinem Bruder Julius mit 1604 Punkten, wobei er das Fünf-Kilo-Gerät auf 13,30 Meter stieß. Sehr gute 1587 Punkte erzielte Ragnar Geveke (TSV Ebergötzen) mit ausgesprochen gleichmäßigen Einzelresultaten über 100 m, im Weitsprung und Kugelstoß.

Mit 1287 Punkten überzeugte Bastian Kurth (LG Eichsfeld) bei den M-11-Kindern. Er hatte seine stärkste Disziplin im Ballwurf mit 48,50 Metern. Hoch zu bewerten sind auch die 988 Punkte von Kevin Gellert (TSV Ebergötzen) bei den M-9-Kindern.

In den weiblichen Klassen erzielte Michelle Fraatz (LG Eichsfeld) als Siegerin der W-14-Jugend 1425 Punkte. Die erst zehnjährige Luisa Brämer (LG Eichsfeld) kam auf hervorragende 1185 Punkte. Der weiteste Wurf im abschließenden Schleuderballwettkampf gelang Julius Koch, der das Ein-Kilo-Gerät auf 56,20 Meter warf.

Von Gerd Brunken