Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Margraf: Oben mitspielen, aber kein Titelanspruch
Sportbuzzer Sportmix Regional Margraf: Oben mitspielen, aber kein Titelanspruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:46 12.07.2009
Gewinner des Tageblatt-Torjäger-Pokals: Sven Heinrich, der weiß, dass sein Team entscheidenden Anteil an seinen 30 Treffern im Verlauf der Saison hatte.
Gewinner des Tageblatt-Torjäger-Pokals: Sven Heinrich, der weiß, dass sein Team entscheidenden Anteil an seinen 30 Treffern im Verlauf der Saison hatte. Quelle: Andreas Tietzek
Anzeige

Bilshausen. Im Aufstiegsjahr holten sich die Blau-Weißen überraschend Platz drei, in der abgelaufenen Saison wurden sie Vierter. Diese Platzierungen wecken beim Umfeld natürlich Erwartungen. Ich denke, wir haben uns in der Liga etabliert. Wir wollen natürlich auch oben mitspielen, erheben aber nicht den Anspruch auf die Meisterschaft“, verdeutlichte Stephan Margraf, der sich vor allem vorgenommen hat, noch ein wenig mehr attraktiveren Fußball spielen zu lassen. „Der Ball soll auf dem Platz einfach noch mehr zirkulieren.“ Und etwas anderes ist ihm mindestens genauso wichtig, wenn nicht das Wichtigste überhaupt: „Mein persönliches Ziel ist die Verbesserung der Defensivleistung.“

In der Offensive gab es in der abgelaufenen Saison wenig zu bemängeln, stellten die Bilshäuser doch mit Sven Heinrich den Gewiner des Tageblatt-Torjäger-Pokals. „Ein paar Tore habe ich selber gemacht, aber ansonsten habe ich die Leistung der Mannschaft nur vergoldet“, gab sich der 21-Jährige bescheiden. Gebürtig stammt der Auszubildende Industriekeramiker aus Wulften. „Ich fühle mich hier sehr wohl, bin inzwischen eng verwurzelt und wohne auch in Bilshausen“, erzählt er.

Seinen Torhunger stillen möchte in der kommenden Saison auch Xavier Rosenthal, der aus der A-Jugend der Bilshäuser ins Team rückt. Der Fan von Hannover 96 und gelernte Stürmer möchte sich natürlich einen Stammplatz sichern. „Ich denke, dass wir im oberen Mittelfeld mitspielen können“, hofft der gebürtige Bilshäuser. Bereits Erfahrung in der ersten Mannschaft gesammelt haben Drafi Heinrichs und Max Müller. „Es ist vielleicht ein bisschen leichter für mich, weil ich schon einmal in der Ersten gespielt habe, aber trotzdem werde ich mich voll reinhängen“, meint Heinrichs, der, wenn er nicht Fußball spielt, auch gern der gelben Filzkugel hinterherjagt.

Abwehrspieler Max Müller hat ebenfalls in der letzten Saison schon ein wenig Bezirksliga-Luft geschnuppert. Der Student der Elektrotechnik hofft natürlich auch, den Sprung schaffen zu können, will sich, wie seine beiden Teamkameraden, auf jeden Fall in den Dienst der Mannschaft stellen. Berufbedingt nicht regelmäßig trainieren kann Keeper Ivan Kajic vom RSV Göttingen 05. Am Wochenende steht er dem Team zur Verfügung.

Von Vicki Schwarze