Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Maxiturnier der BG 74 Göttingen
Sportbuzzer Sportmix Regional Maxiturnier der BG 74 Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 25.04.2019
Basketballer im Alter zwischen 20 und 78 Jahren sind beim Maxiturnier der BG 74 dabei. Quelle: Helge Schneemann
Göttingen

Erst 1984 wurde in Europa die Drei-Punkte-Linie eingeführt. Da waren viele Teilnehmer des Maxiturniers schon älter als 30 Jahre und mussten ihr Spiel noch einmal neu überdenken. Der Vorteil lag für sie auf der Hand: Man konnte mit weniger Laufeinsatz mehr Punkte erzielen. Bei älteren Spielern ein verführerisches Element. Und so hatten die Spieler von damals mittlerweile 35 Jahre Zeit ihren Distanzwurf zu kultivieren.

Tatsächlich bieten die Spitzenteams der Champs (Deutscher Ü65-Meister von 2018) 341 Jahre Basketballerfahrung auf, das NBA-Team (Nothing but all) von Manfred Ude liegt mit 331 Jahren nur knapp dahinter. Erfahrene Basketballer bietet auch der TSV Quakenbrück auf, die noch von den Zeiten erzählen können, als die Drachen aus dem Artland ganz Deutschland beherrscht haben. Aber auch die Basketballer von Veilchen-Power und die Hasenmelker sind seit schon fast epischen Zeiten dem Basketballsport verbunden. Zum ersten Mal aber treffen nun Spielerinnen und Spieler zwischen 20 und 78 Jahren aufeinander, um das beste Maxi-Team zu küren. Nach 24 Spielen wird dann ab 16.30 Uhr im Endspiel entschieden, wer die besten Maxis sind.

Von Kathrin Lienig

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Osterode gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal einen Stadtwaldlauf. Startschuss ist am Sonntag, 5. Mai, auf dem Gelände des alten Industriedenkmals Eulenburg. Die Anmeldephase hat begonnen. Und die Organisatoren haben sich einige Neuerungen überlegt.

25.04.2019
Regional Naima Diesner und Hannah Buch - Die Lokalmatadorinnen des Radsports

Beide starteten ihre Karriere beim Tuspo Weende. Inzwischen fahren sie in der Bundesliga und sind auch international viel unterwegs. Die eine trägt sogar das Nationaltrikot. Die Rede ist von Naima Diesner und Hannah Buch aus Göttingen – den Lokalmatadorinnen des Radsports.

24.04.2019

Arian Ferozi von der Karate Akademie Göttingen hat beim U7-21 Randori im hessischen Wald-Michelbach eine überzeugende Leistung abgeliefert.

24.04.2019