Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Mierdel/Staar gehören zum Favoriten-Kreis
Sportbuzzer Sportmix Regional Mierdel/Staar gehören zum Favoriten-Kreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 31.07.2009
Hohe Ambitionen: Der Lenglerner Lars Miedel hofft, sich mit Partner Marco Staar eine Spitzenposition zu erkämpfen .
Hohe Ambitionen: Der Lenglerner Lars Miedel hofft, sich mit Partner Marco Staar eine Spitzenposition zu erkämpfen . Quelle: Pförtner
Anzeige

Die Göttinger Teams haben vor allen bei den Herren durchaus Chancen, einen der vorderen Plätze zu belegen. So führen Lars Mierdel und Marco Staar (SG Lenglern/DJK Northeim) die Setzliste souverän an. Ebenfalls im Vorderfeld der Setzliste: Falko und Hary Heier (Grellis/Hameln) Jens Simula und Timo Staar (Tuspo Weende), Christoph Matthes und Matthias Wollring (Grellis/Kassel) sowie Manuel Becker und Andreas Henke (Grellis).

Allerdings erwartet die Göttinger Starter harte Konkurrenz. Wie nahezu immer zählt der Mc.Clean-Cup zu den am besten besetzten Turnieren der Kategorie C (bis Landesliga). Das unterstreicht auch das Teilnehmerfeld der Damen.

So sind die Vorjahressiegerinnen Susanne Cordes/Ines Komander lediglich an Platz zwei der Setzliste zu finden. Knapp dahinter rangirt die erste Göttinger Kombination, in der Anika Müller (Grellis) an der Seite von Sinah Lohmann (TuS Jork) versuchen will, den vermeintlichen Favoriten ein Bein zu stellen. Außenseiterchancen haben die Teams des MTV Grone. Die Duos Grotzke/Huhnholtz und Ebers/Weber waren im bisherigen Saisonverlauf selten im Einsatz. Deshalb starten sie in der Setzliste realtiv weit hinten. Dies soll aber nicht darüber hinweg täuschen, dass beide Teams im Falle optimaler Leistungen ganz nach vorn gelangen können.

Finalspiele ab 16 Uhr

Gespielt wird am Sonnabend von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit. Am Sonntag wird das Turnier ebenfalls um 9 Uhr beginnen. Die Halbfinals sind für 15 Uhr angesetzt, die Endspiele ab 16 Uhr terminiert. Ausrichter SV Groß Ellershausen/Hetjershausen erhofft sich, dass der kürzlich errungene Weltmeistertitel durch das deutsche Duo Julius Brink/Jonas Reckermann für zusätzliche Attraktivität der hiesigen Beachvolleyball-Turniere sorgt.

Am darauf folgenden Wochenende trifft sich die niedersächsische Beachvolleyball-Elite im Groner Freibad: Zum A-Cup haben bislang sieben Erstliga- und acht Zweitliga-Duos zugesagt.

sir

30.07.2009
30.07.2009
Regional Obernfelder Fußballer bei Arminia Fuhrbach - SG probt bei Sattlers altem Verein
30.07.2009