Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Morick/Artmann sind gut vorbereitet und motiviert
Sportbuzzer Sportmix Regional Morick/Artmann sind gut vorbereitet und motiviert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 15.03.2012
Von Vicki Schwarze
In Bedrängnis: Luisa Artmann vom RV Stahlross Obernfeld (Mitte), im Tor ihre Partnerin Viktoria Morick.
In Bedrängnis: Luisa Artmann vom RV Stahlross Obernfeld (Mitte), im Tor ihre Partnerin Viktoria Morick. Quelle: Walliser
Anzeige
Obernfeld

Grund: In der Staffel befinden sich neun Mannschaften, so dass jedes Team einmal spielfrei hat. Um so mehr brennt das Stahlross-Duo nun auf seinen Einsatz in Stemwede (Nordrhein-Westfalen). Am Sonnabend, 17. März, um 11 Uhr geht es dort los.

In der ersten Begegnung treffen Morick/Artmann auf RSV Frellstedt III. Die dritte Garnitur des RSV liegt derzeit auf dem fünften Platz, ist damit direkter Tabellennachbar der Obernfelder Crew, die Vierter ist. Dann folgen für die Obernfelderinnen erst einmal drei Spiele Pause, ehe sie sich mit der zweiten Vertretung von Ausrichter Niedermehnen auseinandersetzen müssen. Angesichts der Platzierung – der RSC ist Sechster – müsste auch in diesem Match ein Sieg möglich sein. Dabei wird es jedoch eine große Rolle spielen, wie Artmann/Morick zuvor ins Punktspielturnier gestartet sind.

Die dritte Auseinandersetzung bestreiten die Obernfelder Damen gegen RV Halle II, gleichfalls hinter ihnen auf Platz sieben liegend. Auch  in dieser Partie wollen Luisa und Viktoria Morick punkten, bevor sie im letzten „Fight“ des Tages auf den Tabellendritten RSV Niedermehnen I treffen, der natürlich seinen Heimvorteil nutzen möchte. Doch die Eichsfelderinnen gehen selbstbewusst in den Spieltag, sind sie doch nicht nur motiviert, sondern angesichts einer guten Vorbereitung auch bestens gerüstet.