Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Nachbarschaftsduell steigt
Sportbuzzer Sportmix Regional Nachbarschaftsduell steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 10.09.2009
Heimrecht: Desingerodes Alexander Böning (rechts) ist mit seinem Team am Sonntag gegen Westerode in der Pflicht.
Heimrecht: Desingerodes Alexander Böning (rechts) ist mit seinem Team am Sonntag gegen Westerode in der Pflicht. Quelle: AT
Anzeige

Bereits am heutigen Freitag,11. September, spielt die zweite Mannschaft von BW Bilshausen gegen den FC Brochthausen. Zu einem weiteren Derby kommt es zwischen DJK Desingerode und dem FC Westerode.

BW Bilshausen II – FC Brochthausen (2:0/0:3 letzte Saison). Der FC Brochthausen möchte mit einem Sieg die Rote Laterne abgeben.

SW Bernshausen – SG Rhume (4:0/2:2). Beide Mannschaften möchten mit einem Sieg in der Spitzengruppe bleiben. Der Anstoß zu diesem Treffen erfolgt bereits am morgigen Sonnabend um 16 Uhr.

Kunstrasenplatz ein Vorteil

VfL Olympia Duderstadt – Viktoria Gerblingerode (2:3/ 0:3). Einen Favoriten gibt es nicht. Einen leichten Vorteil haben die VfLer durch ihren Kunstrasenplatz.

DJK Desingerode – FC Westerode. Das letzte Derby zwischen den beiden Nachbarvereinen liegt schon einige Jahre zurück.

Germania Breitenberg II – TSV Ebergötzen. Obwohl der TSV sehr wechselhaft spielt, fährt das Gästeteam als Favorit zum Aufsteiger.

TSV Seulingen II – SG Höherberg (1:2/4:1). Mit einem weiteren Dreier kann sich die Seulinger Zweite im Mittelfeld festsetzen.

Von det