Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Nachwuchsbaketball: BBT Göttingen will Vierten ärgern
Sportbuzzer Sportmix Regional Nachwuchsbaketball: BBT Göttingen will Vierten ärgern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 20.02.2015
Anthony Okao
Anthony Okao Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

Der Tabellenvierte der Nordoststaffel braucht aus den verbleibenden zwei Partien – dem Spiel gegen Göttingen folgt am 26. Februar das Nachholspiel bei den Piraten Hamburg – noch einen Sieg, um den Fünften DBV/TuS Lichterfelde auf Distanz zu halten und sicher das Achtelfinale zu erreichen.

Für das Team von BBT-Coach Sebastian Förster geht es in erster Linie darum, mit einem Sieg über Neustadt Selbstvertrauen für das Hauptrunden-Finale gegen die MBC Junior Sixers zu tanken. Am 1. März um 13.30 Uhr entscheidet sich im direkten Duell in Weißenfels, welcher der beiden punktgleichen Konkurrenten als Tabellensechster mit Heimvorteil in das erste Nichtabstiegs-Duell gegen Köln oder Leverkusen geht. Der Ausgang der Partie am Sonntag ist für die Platzierung nicht entscheidend.

Förster ist optimistisch, dass sich seine Mannschaft für die 42:60-Hinspielpleite in Neustadt revanchieren kann. Die Göttinger bauen nicht nur auf die Unterstützung des heimischen Publikums, sondern auch darauf, dass bis auf Haris Smakic (Bänderverletzung) alle Akteure einsatzbereit sind. Neben den im Spiel bei Alba Berlin überragenden Luca Büürma und Anthony Okao ist auch Topscorer Philipp Hadenfeldt wieder mit von der Partie. mig