Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Naima Diesner wird Zweite in Israel
Sportbuzzer Sportmix Regional Naima Diesner wird Zweite in Israel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 07.03.2019
Erfolgreiches Rennen: Naima Diesner in Israel
Erfolgreiches Rennen: Naima Diesner in Israel Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Die Göttinger Radrennfahrerin Naima Diesner ist mit einer Podiumsplatzierung vom Frauenradrennen „Tour of Arava 2019“ aus Israel zurückgekehrt. Das UCI Straßenrennen der Kategorie 1.2 begann mit einem 22 Kilometer langen Bergzeitfahren, gefolgt von einer 70 Kilometer langen Etappe am zweiten Tag. Die junge Göttingerin, die für den Tuspo Weende startet, überzeugte mit einer perfekten Vorstellung. Nachdem ihr am Auftakttag nur wenige Sekunden für eine Top-Ten-Platzierung gefehlt hatten, konnte Diesner am Folgetag einen hervorragenden zweiten Platz hinter der israelischen Meisterin und Canyon-Sram-Fahrerin Rotem Gafinovitz einfahren.

Die Wüste von Arava und der steile Anstieg zum Skorpionspass war eine große Herausforderung für alle Teilnehmerinnen. „Ein Podestplatz bei einem UCI-Rennen inmitten vollprofessioneller Fahrerinnen bedeutet mir sehr viel”, sagte die Göttingerin, die mit einem Berliner Team nach Israel gereist war. In Anbetracht ihrer Tätigkeit als Ärztin eine beträchtliche Leistung, „auch wenn kulturelle Aspekte und Sehenswürdigkeiten oft zu kurz kommen“. Sobald diese Arbeitswoche absolviert ist, geht es für die Radsportlerin bereits am kommenden Wochenende zu den nächsten Radrennen nach Belgien. „Das ist eine Radsport-Nation, dort sind immer große Felder mit bis zu 120 Frauen am Start“, freut sie sich auf die beiden Rennen.

Von Kathrin Lienig