Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Neele Eckhardt von der Leichtathletik-Gemeinschaft Göttingen nominiert
Sportbuzzer Sportmix Regional Neele Eckhardt von der Leichtathletik-Gemeinschaft Göttingen nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 30.06.2013
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Aufgrund der komplizierten Nominierungsrichtlinien des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) erfuhr die Jurastudentin erst im letzten Moment, dass sie zum Team für die U-23-Europameisterschaften im finnischen Tampere (11. bis 14. Juli) zählt.

U-23-Meisterin Sabrina Mickenautsch (Chemnitz) wurde als Folge ihres Titelgewinns im Göttinger Jahnstadion nominiert.

Neele Eckhardt

Die Vierte der Meisterschaften, Elina Sterzing (Rottweil), kam durch ihre Vorleistung von 13,29 Metern ins Team.

Bei den beiden Göttinger Springerinnen Neele Eckhardt und der Deutschen U-23-Vizemeisterin Lisanne Rieker gaben die größere internationale Erfahrung und die Tatsache den Ausschlag, dass Eckhardt in der laufenden Saison bereits dreimal 13,23 Meter in den Ergebnislisten stehen hat.

Lisanne Rieker

Rieker wird nun alles daran setzen, sich am kommenden Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen schadlos zu halten.

Den EM-Teilnehmern wurde vom DLV ein DM-Verzicht angeraten. Rieker fährt mit Medaillenchancen nach Ulm. Mit Phillip Rietz (Hochsprung), Coline Ricard (5000 m) und Anna Schmotz (Dreisprung) gehen drei weitere LGGer in Ulm an den Start.

bru