Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Sportbuzzer: Neue interaktive Plattform für Fußball-Enthusiasten
Sportbuzzer Sportmix Regional Sportbuzzer: Neue interaktive Plattform für Fußball-Enthusiasten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 10.10.2013
Testphase beginnt: die Aufmacherseite des Sportbuzzers von Göttinger und Eichsfelder Tageblatt. Quelle: Screenshot
Anzeige
Göttingen

Jeder kann mitmachen, kann sich über die neuesten Fußballtrends informieren oder sein Team ins rechte Licht rücken – mit Kopfbildern und Steckbriefen der Akteure oder Top-News aus den Klubs. Das Sahnehäubchen aber ist der einfach zu bedienende Liveticker.

Jeder, der Lust hat, kann sich beim Sportbuzzer-Team von Göttinger und Eichsfelder Tageblatt anmelden und fortan über eine eigens entwickelte App als Buzzer-Reporter von seinem Smartphone aus vom Spielfeldrand tickern. Auf der Sportbuzzer-Seite im Internet kann dann problemlos von Spiel zu Spiel gewechselt werden, und der User ist stets auf dem Laufenden, was auf dem jeweiligen Sportplatz los ist.

Anzeige

Das Sportbuzzer-Team von GT und ET freut sich darauf, den Fußball vor Ort zu einem Spektakel zu machen – gemeinsam mit Spielern, Trainern, Betreuern, den Klubchefs und natürlich den Zuschauern. Auf der Sportbuzzer-Seite wird aber auch über den Profifußball informiert, über alles, was gerade aktuell und im Gespräch ist.

Kompakte Form

So stellt der Sportbuzzer eine Plattform da, die in kompakter Form alles bietet, was das Herz eines Fußballfans höher schlagen lässt.

User können nach erfolgter Anmeldung nicht nur Beiträge, beispielsweise als Vereinsreporter über ihren eigenen Klub verfassen. Sie können auch Stellung beziehen zu anderen Artikeln – das funktioniert über die Kommentar- oder aber über die Buzzer-Funktion (sprich: „Basa“/englisch für ein Gerät, das auf Knopfdruck einen Summton erzeugt):

Die sechs zur Auswahl stehenden Buzzer ermöglichen ein prägnantes emotionales Statement zum Spielausgang oder zur Situation eines Klubs. Der Sportbuzzer als Namensgeber der Plattform ist so etwas wie das Herzstück des Mitmachportals.

Damit die Sportbuzzer-Nutzer rundum gut informiert sind, werden auf der Sportbuzzer-Homepage die neuesten redaktionellen Beiträge von Göttinger und Eichsfelder Tageblatt veröffentlicht – exklusiv für das neue Mitmachportal.

Umfassende Informationen

Die eigenen Erlebnisse auf den Plätzen der Region werden so ergänzt durch Analysen, Hintergrundberichte und aktuellen Meldungen zur Lieblingsmannschaft, ihrer Konkurrenz in der betreffenden Liga und den anderen Teams der Region. Nachrichten aus der weiten Welt des Profifußballs runden das Bild ab, so dass der User stets umfassend informiert ist.

„Mach’ deine Elf berühmt“, lautet das Motto des Sportbuzzers. Spielerwechsel, Vereinsaktionen, Team-Nachrichten oder Neuigkeiten aus der Spielklasse – Team-, Vereins- und Ligareporter, die vom Sportbuzzer-Team ihren individuellen Zugang erhalten, können die TopNews als erste vermelden.

Natürlich können sich User auch auf der Facebook-Seite über die heißesten Trends austauschen. Im Herbst geht er an den Start: der Sportbuzzer – das neue Mitmach-Portal für deine Fußball-Leidenschaft.

Interesse, sich schon mal auf der Seite umzusehen und zu den ersten Usern zu gehören? Oder einfach nur weitere Informationen erhalten? Einfach E-Mail an sportbuzzer@goettinger-tageblatt.de.

Von Eduard Warda