Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Niedersachsenmeisterschaft im Ringtennis
Sportbuzzer Sportmix Regional Niedersachsenmeisterschaft im Ringtennis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 27.05.2019
Die niedersächsische Landesmeisterschaften im Ringtennis wurde am 26.5 in Varlosen ausgerichtet.   Quelle: CB
Varlosen

Auf dem Fußballplatz des TSV Varlosen hat sich am Sonntag ein eher ungewohntes Bild geboten. Die Ringtennis-Abteilung des Vereins richtete die niedersächsischen Meisterschaften aus.

Beim Ringtennis geht es nicht darum eine bestimmte Punktzahl zu erreichen, am Ende zähle es lediglich einen Punkt mehr zu haben, als der Gegner, erklärt Stefan Rommel, der für den TSV Varlosen antrat, obwohl er selbst eigentlich dem MTV Lingen im Emsland angehört. Am Sonnabend hatte Rommel noch viele der anwesenden Sportler zu Schiedsrichtern ausgebildet, am Sonntag trat er selbst als Spieler an, gab die Paarungen bekannt und klärte über den Nischensport auf.

Familiäre Randsportart

„Es ist ein Familiensport, eine Randsportart“, erklärte auch die Trainerin des TSV, Lydia Schidelko. So müssten eben die anstehenden Arbeiten auf wenig Schultern verteilt werden. Seit 2017 ist sie Trainerin in Varlosen, hat den Sport selbst in ihrem Heimatverein in Recklinghausen erlernt und sich bis in die Nationalmannschaft gespielt.

In Südafrika wurde die Psychologiestudentin 2014 sogar Weltmeisterin im Teamwettbewerb. Nach ihrem studienbedingten Wohnortwechsel nach Göttingen hatte Schidelko zunächst keine Option ihren Sport vor Ort auszuüben. Während einer Sportveranstaltung lernte sie Daniela Schlemme aus Varlosen kennen. Schlemme hatte als Jugendliche ebenfalls Ringtennis gespielt. Gemeinsam suchten die beiden Frauen nach einer Heimat für ihren Sport in Südniedersachsen und stießen beim TSV Varlosen auf offene Ohren und viel Unterstützung.

Die niedersächsische Landesmeisterschaften im Ringtennis wurde am 26.5 in Varlosen ausgerichtet. Tobias Schröder (hinten) und Christian Lasse (vorne) spielen im Einzel gegeneinander.  Quelle: CB

Generationenübergreifendes Training

Mittlerweile besteht die Trainingsgruppe aus 9 Erwachsenen und 6 Kindern, die unter Anleitung von Lydia Schidelko in den Sommermonaten auf dem Sandplatz in Varlosen und im Winter in der Sporthalle Imbsen spielen. „Daniela, ihre Mutter Doris und Tochter Finja treten mit drei Generationen an“, erzählte Schidelko.

Trainerin Lydia Schidelko (links) mit "Nachwuchs" aus drei Generationen Doris (60), Daniela (36) und Finja (7) Schlemme   Quelle: CB

Abgesehen vom Ausrichter nahmen Sportler vom TV Bodenwerder und dem VfB Hannover an den Meisterschaften teil. Auf die Frage, wie sie ihren Sport beschreiben würde, betont die Trainerin die Flexibilität und die faire Grundstimmung: „Das ist eine Sportart, die in allen Altersstufen gespielt werden kann. Bei Turnieren herrscht immer eine familiäre Atmosphäre. Man kann überall spielen. Den Ring kann man immer mitnehmen, ein Netz muss nicht unbedingt gespannt werden, man kann sich auch mit einer Schnur behelfen oder ohne spielen.“

Niedersachsenmeister ausgespielt

Am Ende siegten bei den Jugendlichen bis 14 Jahre Alicia Schröder und Justus Gertz vom TSV Varlosen. In der Altersklasse 19-29 sicherten sich Carina Narten und Robin Schüler (beide TV Bodenwerder) den Titel. Die Wettkampfklasse Frauen über 30 konnte Daniela Schlemme für sich entscheiden, bei den Herren gewann Gunter Schüler aus Bodenwerder. Antje Schüler (Bodenwerder) siegte bei den Frauen über 40, Dagmar Rommel (TSV Varlosen) in der Klasse über 50. Bei den Herren siegte Carsten Scheller vom VfB Hannover in der Klasse M50. Lydia Schidelko vertritt die Niedersachsen in der Meisterklasse der Frauen und wird bei den Norddeutschen Meisterschaften auf ihre ehemaligen Vereinskollegen aus Nordrhein-Westfalen treffen.

Info:

Das Training der Ringtennis-Abteilung des TSV Varlosen findet im Sommer donnerstags von 18.30 Uhr bis 20 Uhr auf dem Sportplatz in Varlosen statt. Im Winter weicht die Trainingsgruppe in die Halle nach Imbsen aus und startet ihre Einheit um 19 Uhr. Die Sparte freut sich über neue Mitstreiter, Interessierte können sich mit Daniela Schlemme unter Telefon 0171 / 8370923 in Verbindung setzen.

Von Claudia Bartels

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist nicht nur ein Zuschauermagnet, auch das Interesse der Läufer ist riesengroß: Beim Göttinger Altstadtlauf am Mittwoch, 3. Juli, wird es wieder eng auf den Strecken durch die Altstadt. Der Firmencup ist schon jetzt komplett ausgebucht.

26.05.2019

Der Göttinger Kiessee war am Wochenende fest in der Hand der Rennkanuten: Rund 280 Wassersportler aus 21 Vereinen lieferten sich bei der 39. Auflage der traditionellen Kiesseeregatta spektakuläre Wettkämpfe auf dem Gewässer.

27.05.2019

Wenn am Sonntag die Mannschaft des 1. SC Göttingen 05 zusammenkommt, die 1989 in der Aufstiegsrunde knapp an der 2. Bundesliga gescheitert ist, ist auch Jan Schindelmeiser dabei. Der ehemalige 05-Akteur war später Manager der TSG Hoffenheim und Vorstand Sport des VfB Stuttgart.

24.05.2019