Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Niedersächsischer Basketballverband annulliert Saison
Sportbuzzer Sportmix Regional

Niedersächsischer Basketballverband annulliert Saison

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 25.02.2021
Die Bälle bleiben vorerst unangetastet: In Niedersachsen wurde die Saison in der Oberliga und allen darunter liegenden Spielklassen annulliert.
Die Bälle bleiben vorerst unangetastet: In Niedersachsen wurde die Saison in der Oberliga und allen darunter liegenden Spielklassen annulliert. Quelle: imago-imagese
Anzeige
Göttingen

Nach Volleyball, Tischtennis und Handball ziehen jetzt auch die Basketballer nach. Während einer digitalen Vorstandssitzung hat der Niedersächsische Baketballverband (NBV) weitreichende Maßnahmen beschlossen, die die Saison und die Situation der Vereine betreffen.

Die Saison 2020/21 wurde am 19. Februar annulliert. Damit gilt sie als nicht gespielt und es gibt keine Auf- und Absteiger in den jeweiligen Ligen des NBV. Die Vereine der Ligen werden über den weiteren Ablauf per E-Mail informiert. Außerdem hat der Vorstand ein Maßnahmenpaket beschlossen, das die Vereine entlasten und gleichzeitig unterstützen soll. Die Gesamthöhe beträgt 55000 Euro, was 23 Prozent der Verbandsabgabe entspricht.

Zu den Maßnahmen zählt auch eine Erstattung der Kosten, die durch die Annullierung der Saison entstanden sind. Meldegelder, Strafgelder und Gebühren werden an die Vereine wieder zurückgezahlt. Ein Schiedsrichter-Kostenausgleich wird für die entstandenen Spiele berechnet und ausgeglichen.

Die Jugendfehlumlage und die Schiedsrichter-Gestellungspflicht werden fiktiv zur Bestandserhebung ermittelt aber nicht berechnet. Die Bestandserhebung ist zur Bedarfsermittlung für die Saison 2021/22 notwendig. Ermittelte Defizite im Jahr 2020/21 werden durch die Annullierung nicht auf die kommende Saison angerechnet.

Auch im Bereich der Aus- und Fortbildung wurde eine Kostensenkung beschlossen. Die Teilnehmergebühren für die Schiedsrichterausbildung sowie für die Trainerausbildung sollen für das Jahr 2021 stark reduziert werden, um den Vereinen möglichst viele Qualifizierungen zu ermöglichen.

Für die Sommermonate soll ein Spielbetrieb angeboten werden, ähnlich wollen auch die Handballer in Niedersachsen verfahren. Für die Förderung des Basketballs plant der NBV eine landesweite 3x3-Sommertour und eine 3x3-Niedersachsenmeisterschaft.

„Als Verband sehen wir uns verpflichtet, den Sportvereinen Unterstützungsangebote zu stellen und damit den Basketballsport in Niedersachsen in der aktuellen Lage Stabilität zu geben. Der gesamte Vorstand sieht in den beschlossenen Maßnahmen eine Chance, solidarisch aus der Krise zu kommen, um beizeiten möglichst unbeschadet unser Spiel wieder aufzunehmen“, heißt es in einer Mitteilung des Verbandes.

Von Kathrin Lienig