Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Northeimer HC: Meyer aus der Klinik entlassen
Sportbuzzer Sportmix Regional Northeimer HC: Meyer aus der Klinik entlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 29.11.2018
„Spielen werde ich erst einmal nicht“: Northeims Goalgetter Jannes Meyer fällt verletzt aus.
„Spielen werde ich erst einmal nicht“: Northeims Goalgetter Jannes Meyer fällt verletzt aus. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Northeim

Im Hinblick auf das nächste Heimspiel am Sonntag (17 Uhr, Schuhwallhalle) gegen den VfL Gummersbach II ließ Meyer unmissverständlich wissen: „Spielen werde ich erst einmal nicht.“

Der NHC-Goalgetter hatte sich am vergangenen Sonntag bei einer Abwehraktion unglücklich am Auge verletzt und sofort das Feld verlassen. „Damit kam unsere Abwehr auf Halblinks ins Schwimmen. Egal wer dort spielte, Mindens Torjäger Lukas Kister hatte immer zu viel Platz“, bemängelte NHC-Trainer Carsten Barnkothe die an diesem Tag eher unglückliche Abwehrleistung seines Teams. Northeim hatte gegen GWD Minden II mit 24:28 die erste Heimniederlage kassiert.

Northeimer HC will Konsequenzen ziehen

Woraus die Mannschaft gegen die Bundesligareserve des VfL Gummersbach ihre Konsequenzen ziehen will: „Wenn wir in der Abwehr wieder mehr Zugriff bekommen und vor allem im Angriff vorne unsere Chancen nutzen, dann sollten wir eine Chance zum Sieg bekommen“, hofft Kapitän Paul-Marten Seekamp.

Der Tabellenneunte aus dem Bergischen Land hatte am vergangenen Wochenende mit einem souveränen 36:26-Sieg gegen die SG Menden Sauerland Wölfe aufhorchen lassen. Trainer Maik Thiele erfreute sich dabei einmal mehr an der kontinuierlichen Weiterentwicklung seiner Mannschaft.

Von Ferdinand Jacksch