Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Optimale Ausbeute für Stahlross Obernfeld
Sportbuzzer Sportmix Regional Optimale Ausbeute für Stahlross Obernfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 25.02.2019
Besser hätte der Spieltag für Jennifer Kopp (l.) und Sandra Rakebrand vom RV Stahlross Obernfeld nicht laufen können.
Besser hätte der Spieltag für Jennifer Kopp (l.) und Sandra Rakebrand vom RV Stahlross Obernfeld nicht laufen können. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Obernfeld

Nach dem letzten Hinrundenspieltag in Süpplingen im Landkreis Helmstedt liegen die vorerst drittplatzierten Stahlross-Damen nur noch einen Punkt hinter den punktgleich führenden Mannschaften RSV Frellstedt II (mit der Ex-Obernfelderin Luisa Artmann) und RKB Wetzlar. Allerdings kann sich diese Spitzengruppe am Nachholspieltag mit RV Etelsen und RSV Kostheim II noch zum Quintett entwickeln.

In der Süpplinger Schulsporthalle konnte die erste Vertretung des Ausrichters RSV Frellstedt wieder nicht antreten. Die Spiele wurden mit 0:5 gewertet, wodurch Obernfeld mit einem kampflosen Dreier in den Spieltag startete. In Schusslaune fegten Kopp/Rakebrand im weiteren Turnierverlauf den amtierenden Deutschen Meister Kostheim II (Hessen) mit 11:4 und Aufsteiger RV Methler (NRW) mit 11:2 vom Parkett. Nur gegen RSV Kostheim I kam die Obernfelder Tormaschine nicht so richtig auf Touren. Trotzdem reichte es am Ende zum verdienten 4:3-Erfolg.

Von Berthold Kopp