Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Pokalderby verspricht Brisanz und Spannung
Sportbuzzer Sportmix Regional Pokalderby verspricht Brisanz und Spannung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 09.09.2011
Fehlt im Pokal wegen einer Fußverletzung: Renshausens Kapitänin Katharina Heuerding. Quelle: CR
Anzeige
Duderstadt

Beide Teams sind derzeit arg vom Verletzungspech gebeutelt. „Ich bin schon froh, wenn ich elf Spielerinnen zusammenbekomme“, stöhnt Renshausens Trainer Wendelin Biermann, der dem Konkurrenten ein gutes Zeugnis ausstellt: „Breitenberg ist toll in die Saison gestartet. Man sieht, dass sie in der Landesliga gut mithalten können.“ Gegen Breitenberg muss Biermann weiterhin auf Kapitänin Katharina Heuerding verzichten, die nach wie vor an einer Fußverletzung laboriert. Auch Paula Piechuta fällt angeschlagen aus, hinter den Einsätzen der angeschlagenen Meike Huxhold, Francisca Gonzalez-Diessl und Sarah Ottjes stehen noch dicke Fragezeichen. Dafür kann Biermann wieder auf Deborah Meyer zurückgreifen. „Wir wollen vernünftig Fußball spielen und natürlich auch weiterkommen, aber wichtiger ist mir, ohne Verletzungen durchzukommen und in der Meisterschaft zu punkten“, betont Biermann. Personelle Wechsel sind aufgrund der dünnen Personaldecke nahezu ausgeschlossen. „Die Elf stellt sich fast von selbst auf. Höchstens einzelne Positionswechsel wären denkbar“, sagt der TSV-Coach.

Auch Trainerkollege Joachim Nolte hat mit Personalproblemen zu kämpfen. „Für mich ist wichtig, dass sich keine der Stammspielerinnen verletzt. Wir wollen ein vernünftiges Spiel abliefern und die Gelegenheit nutzen, um uns weiter einzuspielen“, betont Nolte, der die Favoritenrolle gerne an die Gastgeberinnen abgibt: „Renshausen ist immerhin Oberligaabsteiger. Wir haben nichts zu verlieren, zumal wir auch noch auswärts antreten müssen.“ Trotzdem wolle man sich am Kressenanger möglichst teuer verkaufen, schließlich beziehe das Pokalmatch nicht zuletzt dank des regionalen Bezuges eine besondere Attraktivität: „Es ist ein Lokalderby, das verspricht natürlich immer noch etwas zusätzliche Spannung und Brisanz“, findet Nolte.

Von Christian Roeben