Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Positionen ausgebaut
Sportbuzzer Sportmix Regional Positionen ausgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 09.11.2010
Anzeige

TTC Göttingen – TV Bilshausen 5:9. Ohne ihren Leistungsträger Wolfgang Weber verdient der Sieg für die Bilshäuser Anerkennung: Die Göttinger hatten nämlich ihr Bestaufgebot zur Stelle. Der Matchauftakt verlief für die Eichsfelder nicht gut: Es wurde nämlich nur ein Doppel gewonnen. Aber diesen Fehlstart hat die gesamte Mannschaft wieder ausgebügelt: An den erkämpften acht Einzelerfolgen waren nämlich alle sechs Akteure beteiligt. Zu erwähnen ist, dass in der Mitte Thomas Marienfeldt über beide Göttinger Harald Wickop sowie Matthias Stehl die Oberhand behielt. Auch in der unteren Etage ließ Heiko Weiß seinen Gegnern Jonas Bengs und Simon Stoldt keine Chancen. – TVB: Strüber/Reuse (1), Engelhardt (1), Strüber (1), Reuse (1), Marienfelldt (2), Weiß (2), Ersatzakteur Sommer (1).
Dransfelder SC II – TTC Esplingerode 5:9. Im Duell dieser zwei Neulinge haben die Eichsfelder bewiesen, dass sie sich an das Klima der 1. Bezirksklasse gewöhnt haben. Es lief in Dransfeld alles wie geplant: So wurden beim Auftakt zwei Doppel eingefahren. Bei den elf ausgetragenen Einzelpartien rückten sich die TTC-Youngster Florian Kopp und Florian Hackethal in das Rampenlicht: Sie brachten gegen die Topakteure der Gastgeber Sven Wiesner und Christian Tasch alle vier Einzelpartien nach Hause. – TTC: Schmalstieg/Leineweber (1), Hackethal/Montag (1), Kopp (2), Hackethal (2), Leineweber (1), Schmalstieg (1), Montag (1).

VfB Lödingsen – TSV Seulingen II 9:0. Den TSV-Reservisten stand Spitzenakteur Jens Heine erneut nicht zur Verfügung. Dadurch rückten Fabian Karrasch und Günter Wucherpfennig in ein höheres Paarkreuz auf. Das bedeutete für die Eichsfelder eine zusätzliche Schwächung. Im einzigen Fünfsatzmatch dieser Partie besaß Günter Wucherpfennig eine kleine Chance auf den TSV-Ehrenpunkt: Sein Gegner Thomas Althaus brachte jedoch im anstehenden Entscheidungssatz sein Angriffsspiel voll zur Entfaltung und ließ dem Seulinger keine Chance.

ja