Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional RV Möve Bilshausen erreicht Endrunde
Sportbuzzer Sportmix Regional RV Möve Bilshausen erreicht Endrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 14.05.2019
Simon Stephan (2.v.l.) und Leif Seifert (2.v.r.) haben sich das Endrunden-Ticket in der U15-Klasse gesichert. Quelle: Berthold Kopp
Anzeige
Eichsfeld

Dagegen sind das erste Möven-Tandem, Samuel Jung/Simon Albrecht, und das U13-Team des RV Wanderlust Gieboldehausen, Tim Bodmann/Simon Engelhardt, als jeweils Sechster im Halbfinale ausgeschieden.

Nach Siegen über RKB Eisenbühl (Bayern/6:0), RVT Wölfersheim (Hessen/7:1) und PSV Magdeburg (5:2) machte es die Bilshäuser Zweite mit dem 1:1-Unentschieden gegen die starken Hessen vom RVW Naurod noch einmal spannend. Da Naurod im vorletzten Match gegen Eisenbühl aber „nur“ 7:1 gewann, reichte den Möven in der letzten Partie des Tages – aufgrund der besseren Tordifferenz – eine Niederlage gegen den Gastgeber und großen DM-Favoriten RV Gärtringen mit zehn Toren Unterschied, um den wichtigen zweiten Rang zu holen. Die erwartete Bilshäuser 1:5-Niederlage blieb im Rahmen und sicherte den letztjährigen Deutschen U13-Meistern Seifert/Stephan die dritte DM-Teilnahme in Folge.

In der Rosenstadt Sangerhausen kam Möve Bilshausen I über den letzten Platz nicht hinaus. Mit fünf Niederlagen und 2:26 Toren war das Halbfinalturnier, durchweg mit starken Mannschaften besetzt, Endstation. Hier haben sich die beiden favorisierten Gespanne vom Ausrichter RSV Sangerhausen und VC Mindelheim (Bayern) für die nationalen Titelkämpfe qaulifiziert.

In der U13-Konkurrenz stand der RV Wanderlust im hessischen Worfelden auf verlorenem Posten. Mit nur einem Punkt aus dem Niedersachsenduell gegen RSVL Gifhorn (1:1) beendeten die Gieboldehäuser als letzte Eichsfelder in der jüngsten Radball-Klasse die Vorschlussrunde. Fast wäre noch ein zweiter Zähler hinzugekommen, als man dem drittplatzierten RV Gärtringen nur knapp mit 4:5 unterlag. An der DM-Endrunde nehmen aus diesem Turnier der RC Worfelden und RV Wallbach (Südbaden) teil.

Von Berthold Kopp

Der Göttinger Paddler-Club ist souverän in die zweite Kanupolo-Bundesliga gestartet. Alle drei Auftaktspiele gegen den Kanu-Klub Pirat Bergheim, den Wassersportverein Quakenbrück und die Kanu-Gesellschaft Wanderfalke Essen II gewannen die Göttinger deutlich.

13.05.2019

Mehrere hundert Läufer und viele Fans entlang der Strecke: Die 16. Auflage des Rosdorfer Lauftags hat bei bestem Sportlerwetter wieder mal für einiges Aufsehen gesorgt. Dieter Eikenberg vom Organisationsteam freute sich über den starken Andrang am Muttertag.

13.05.2019

Damenbasketball-Bundesligist flippo Baskets BG 74 trennt sich von seinen Spielerinnen Verdine Warner und Cori Coleman. Das teilten die Göttingerinnen am Montag mit.

13.05.2019