Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional RV Stahlross Obernfeld überraschend nur auf Platz fünf
Sportbuzzer Sportmix Regional RV Stahlross Obernfeld überraschend nur auf Platz fünf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 08.04.2019
Raphael Kopp (Mitte) vom RV Stahlross Obernfeld musste zum Weltcup-Auftakt einen Rückschlag verkraften. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Das Endspiel gewann Weltmeister RC Höchst (Österreich) gegen den Deutschen Meister RMC Stein mit 5:3. Nach dem Obernfelder 7:3-Auftaktsieg in der Vorrundengruppe eins gegen den tschechischen Tabellenzweiten TJ Sokol Zlin gab es im zweiten Match gegen die Eidgenossen vom RMV Pfungen mit einer nicht einkalkulierten 5:6-Niederlage einen kräftigen Dämpfer für die Südniedersachsen.

Im Gegenzug erhielten die Stahlrösser Schützenhilfe vom Ausrichter RVI Ailingen in Form eines 4:3-Erfolges über Pfungen. Mit 5:3 siegten die Eichsfelder anschließend gegen die in der Bundesliga auf Rang acht platzierte Ailinger Heimmannschaft.

Obernfeld verpasst Remis knapp

Vor der letzten Gruppenpartie Stahlross gegen Höchst waren Obernfeld und Pfungen mit jeweils sechs Zählern gleichauf. Da im Weltcup bei Punktgleichheit das Spiel untereinander gewertet wird, musste gegen den Weltmeister aus dem Vorarlberg unbedingt ein Remis her. Die Rechnung ging aber bei der knappen Obernfelder 4:5-Niederlage nicht auf.

Von Berthold Kopp

Der Northeimer HC hat am 27. Spieltag mit einem 37:32 (18:14)-Erfolg gegen die Ahlener SG seinen 15. Saisonsieg eingefahren und damit den fünften Tabellenplatz in der 3. Liga West untermauert.

08.04.2019

Die HSG Plesse-Hardenberg hat sich der Handball-Oberliga mit dem 39:32 (14:16)-Erfolg bei der SG Börde Handball den Klassenerhalt endgültig gesichert. Die HSG kann sich in der Spielrunde 2019/20 auf das Derby mit dem Oberliga-Rückkehrer TV Jahn Duderstadt freuen.

07.04.2019

Aufatmen bei den Bundesliga-Basketballern der BG Göttingen: Mit 78:75 (42:35) haben die Veilchen am Sonnabendabend bei medi bayreuth gewonnen – und damit der Negativserie von zuletzt sieben Niederlagen in Serie ein Ende gesetzt.

09.04.2019