Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Radball-Bundesliga: Saisonfinale beim RV Stahlross
Sportbuzzer Sportmix Regional Radball-Bundesliga: Saisonfinale beim RV Stahlross
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 30.05.2013
Quelle: Pförtner (Symbolbild)
Anzeige
Obernfeld

Beide Duos aus Obernfeld kommen dabei ab 14 Uhr in den Genuss des Heimrechts.

Eigentlich hat Obernfeld I das leichteste Restprogramm, der Mannschaften, die noch reelle Chancen auf eine Platzierung in den Top-Five haben. „Wir haben aber am Hinspieltag nur fünf von zwölf möglichen Punkten geholt“, weiß Manuel Kopp. Dieses Mal müssten neun Zähler herausspringen, damit sich das Duo für die Deutsche Meisterschaft in Baunatal sicher qualifiziert.

„Baunatal ist ja quasi um die Ecke, und deswegen ist der Ansporn nochmal größer“, sagt Manuel Kopp. Für Obernfeld I wäre es die vierte DM-Teilnahme in Folge. Gegner am Sonnabend sind: RC Iserlohn (11.), RV Gärtringen (2.), RKV Denkendorf (12.) und RC Oberesslingen (8.).

Ihre erste Saison in der 1. Radball-Bundesliga wollen Raphael und Julian Kopp mit dem Klassenerhalt beschließen. Dafür benötigen sie mindestens drei Punkte aus den drei für sie noch ausstehenden Spielen. Manuel Kopp: „Es geht darum, dass sie gegen Denkendorf punkten.“

Denkendorf nämlich liegt wie der RC Iserlohn und der KSC Leipzig momentan auf einem der drei Abstiegsplätze. Zudem treffen Raphael und Julian auf den zweitplatzierten RV Gärtringen und den vor ihnen rangierenden RC Oberesslingen.

kku

Mehr zum Thema

Die Schule endete am vergangenen Freitag für Linus Heinemann und Leon Schreier eine Stunde früher als für ihre Mitschüler. Die Fünftklässler des Eichsfeldgymnasiums hatten am Wochenende nämlich viel vor.

28.05.2013

Fürchterlich aufgeregt sind Leon Schreier und Linus Heinemann, die Aushängeschilder des RV Möve Bilshausen. Das Radball-Duo nimmt Sonnabend und Sonntag an den Deutschen Schülermeisterschaften im Hallen-Radsport in Berlin-Spandau in der Altersklasse U 13 teil.

Vicki Schwarze 24.05.2013

Als „durchwachsen“ bezeichnete Manuel Kopp, Erstliga-Radballer des RV „Stahlross“ Obernfeld, den fünften und damit vorletzten Bundesliga-Spieltag, der im nordrhein-westfälischen Iserlohn ausgetragen wurde. Das Urteil des Teamsprechers bezog sich jedoch nur auf Leistungen und Ausgangsposition der Vertretung Obernfeld I, in der Manuel gemeinsam mit André Kopp an den Start geht.

12.05.2013