Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Reiterverein Duderstadt: Zweitägiges Turnier
Sportbuzzer Sportmix Regional Reiterverein Duderstadt: Zweitägiges Turnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 11.09.2013
Von Vicki Schwarze
Ein gut funktionierendes Team:  Sandra Sauerland (RV St. Georg Nesselröden) mit ihrem Ribbeck beim Turnier 2012. Quelle: AT
Anzeige
Duderstadt

Das Turnier beginnt an beiden Tagen jeweils um zehn Uhr. Um sich den Titel des Eichsfeldmeisters zu sichern, müssen die Teilnehmer entsprechend ihrer Altersgruppe eine Kombination aus Dressur und Springen bewältigen.

Geritten wird der Nachwuchs-Cup (Reiter- und Springreiter-Wettbewerb), die E-Tour der Junioren (Dressur-Wettbewerb und Stilspringprüfung der Klasse E), die A-Tour der Reiter (Dressur-, Stilspring- und Zeitspringprüfung mit Stechen.

Anzeige

Zudem müssen sich am Sonnabend Nachmittag je vier Reiter für die Mannschaftsmeisterschaft in einer Springprüfung der Klasse E/A beweisen. Mit dabei beim Ländlichen Reiterverein sind auch die ganz jungen Reiterinnen und Reiter. Sie werden am Sonntag ab 14 Uhr in der Führzügelklasse ihr Können unter Beweis stellen.

Im vergangenen Jahr holte sich Stefanie Senft vom RV Wingerode den Titel mit ihrem Pferd No Merci. Dabei setzte sie sich im A-Stilspringen und auch im Zwei-Sterne-A-Springen durch. Ein achter Platz in der Dressurprüfung Kl. A rundete eine sehr gute Leistung ab und bescherte ihr den Titel.

Ein Höhepunkt der zwei Turniertage wird für Teilnehmer und Veranstalter zweifelsohne das Mannschaftsspringen sein. Dies beginnt um 15 Uhr. Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um eine Prüfung der Klasse E/A. 2012 gingen die ersten Ränge an den RC 78 Duderstadt I und II. Auf dem dritten Platz landete die DJK Krebeck.

Sportlich ein wenig besser abschneiden als im vergangenen Jahr möchten die „Ländlichen“. Damals hatten sie in den Prüfungen ein wenig Pech, hoffen nun auf eine bessere Ausbeute.

Zeitplan im Überblick

Sonnabend, 10 Uhr:

Dressurprüfung Kl. A; 13 Uhr: Dressurwettbewerb Kl. E; 15 Uhr: Mannschaftsspringwettbewerb Kl. E/A.

Sonntag, 10 Uhr:

Stilspringprüfung Kl. A; 12 Uhr: Stilspringwettbewerb Kl. E; 13 Uhr: Springreiterwettbewerb; 14 Uhr: Führzügelwettbewerb; 14.30 Uhr: Springprüfung Kl. A mit Stechen; 16.30 Uhr: Reiterwettbewerb.