Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Renshausens Frauen testen ohne Erfolgszwang
Sportbuzzer Sportmix Regional Renshausens Frauen testen ohne Erfolgszwang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 22.07.2011
Von Michael Bohl
Sucht den Abschluss: Renshausens Sandra Vollbrecht (rechts, im Testspiel gegen Fortuna Salzgitter) hat sich beim jüngsten Testspiel in Breitenbach als Torschützin ausgezeichnet.
Sucht den Abschluss: Renshausens Sandra Vollbrecht (rechts, im Testspiel gegen Fortuna Salzgitter) hat sich beim jüngsten Testspiel in Breitenbach als Torschützin ausgezeichnet. Quelle: Walliser
Anzeige
Renshausen

Zwei Einsätze absolvierte das Eichsfeldteam auch am vergangenen Wochenende. Dem 1:1 im Heimspiel gegen Fortuna Salzgitter (Tageblatt berichtete) folgte beim Sportfest in Breitenbach ein 3:2-Sieg über den SC Leinefelde. Dabei sorgten Nadine Reinemann, Heike Huxold und Sandra Vollbrecht für die vorentscheidende 3:0-Pausenführung des TSV. In der zweiten Halbzeit lief es bei der Biermann-Elf jedoch nicht mehr rund. „Die Kraft für 90 Minuten hat uns da einfach noch gefehlt“, erklärte der Coach.

In der Zwischenzeit hat Biermann seine Frauen wiederum hart trainieren lassen. Ob seine Schützlinge in Uder und daheim gegen den Bezirksliga-Neuling aus Lindau frisch und erfolgreich aufspielen, ist Biermann allerdings egal. „In den Testspielen will ich Spielerinnen auch einmal auf Positionen ausprobieren, wo sie vielleicht nie spielen werden“, erläuterte er. Biermann: „Wir wollen am Ende der Testspiele nicht aufzählen, was wir gewonnen haben. Wir gucken bei der Vorbereitung nur auf den Saisonbeginn am 20. August.“

Ein Teil der Konzentration gilt aber auch dem Freundschaftsspiel, dass die Renshäuser Frauenmannschaft anlässlich des zehnjährigen Bestehens am Sonnabend, 6. August, um 16 Uhr gegen den Bundesligisten Hamburger SV bestreitet. Tickets für das Event, das mit einem bunten Zusatzprogramm umrahmt werden soll, gibt es im Vorverkauf in der Bäckerei Jünemann in Renshausen und in der Volksbankfiliale in Bilshausen. Außerdem können Eintrittskarten per Mail unter kickandrush@t-online.de sowie telefonisch bei Katharina Heuerding (05527/8066) oder Sabine Ahlborn (05528/205858) geordert werden.

Außerdem: SW Bernshausen – VfL Herzberg (Sonntag, 11 Uhr).