Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional SG Rhume III rückt nach zwei Derbysiegen auf Platz zwei vor
Sportbuzzer Sportmix Regional

SG Rhume III rückt nach zwei Derbysiegen auf Platz zwei vor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 22.11.2021
Der Schläger wird kaum weggelegt. Bereits am Dienstag geht es in der Bezirksklasse weiter.
Der Schläger wird kaum weggelegt. Bereits am Dienstag geht es in der Bezirksklasse weiter. Quelle: imago-images
Anzeige
Eichsfeld

In der Tischtennis-Bezirksklasse der Herren ist die SG Rhume III mit zwei Derbyerfolgen an heimischen Platten gegen die DJK Krebeck und TSV SeuLa III jeweils mit 9:4 in der Siegerspur geblieben. Die Spielgemeinschaft GERO indes brachte mit dem 8:8 beim ASC 46 Göttingen III einen wichtigen Punkt mit ins Eichsfeld.

Bis zum 4:3-Anschlusspunkt konnte die DJK in Rhumspringe das Eichsfeldderby einigermaßen offen gestalten. Danach zog Rhume III mit vier Spielgewinnen in Serie entscheidend davon. – Punkte Rhume III: Manuel Bieschke/Tobias Sommer (1), Lars Bockelmann/Marcel Krause (1), Bieschke (2), T. Sommer (1), Bockelmann (1), Pascal Hose (1), Krause (1), Simon Sommer (1). – Krebeck: ascha Fuchs/Gisbert Hann (1), Steffen Nötzel (1), Patrick Heine (2).

Das Spitzenspiel der punktgleichen Tabellennachbarn Rhume III und SeuLa III stand in der Rüdershäuser Sporthalle unter keinem guten Stern. SeuLa III bot nur fünf Spieler auf und verlor durch Verletzung während des Derbys einen weiteren Akteur. – Punkte Rhume III: Bieschke/T. Sommer (1), Hose/S. Sommer (1), Bieschke (2), T. Sommer (2), Jan Kujoth (1), Hose (1), Krause (1). – SeuLa III: Doppel: Steffen Schulze/Norbert Weber (1), Markus Wucherpfennig (2), Reinhold Morick (1).

Nah dran am doppelten Punktgewinn war die SG GERO in der Kreisstadt. In einer spannenden Begegnung beim ASC III musste die SG erst nach der knappen Fünfsatzniederlage im Schlussdoppel den zweiten Punkt dem Gastgeberteam überlassen. – Punkte SG GERO: Jonas Kopp/Mike Montag (1), Florian Hackethal/Fabio Montag (1), Hackethal (1), F. Montag (1), M. Montag (2), Ersatzmann Timo Seebode (2).

Gleich zwei richtungsweisende Mittelfeldduelle stehen in dieser Woche für die SG GERO in der Obernfelder Sporthalle an. Bereits am Dienstag um 20 Uhr begrüßt die Spielgemeinschaft aus Gieboldehausen, Esplingerode, Rollshausen und Obernfeld den in der Tabelle einen Platz hinter ihr liegenden TTC Förste. Am Freitagabend erwartet die aktuell sechstplatzierte SG GERO den Ligaachten Bovender SV IV um 20.15 Uhr.

Ebenfalls am Freitagabend 20.15 Uhr fordert der auf Platz drei rangierende TSV SeuLa III den Spitzenreiter SCW Göttingen III in der Turnhalle des Göttinger Schulzentrums Nord heraus. Eine Viertelstunde später um 20.30 Uhr will der Tabellenzweite SG Rhume III in Rhumspringe gegen das Ligaschlusslicht Tuspo Weende seine klare Favoritenstellung mit einem doppelten Punktgewinn untermauern.

Von Berthold Kopp