Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional SG Rhume besitzt im Verfolgerduell Heimvorteil
Sportbuzzer Sportmix Regional SG Rhume besitzt im Verfolgerduell Heimvorteil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 17.09.2009
Zweikampfstärke: Dominik Gerloff (links, im Duell mit dem Bernshäuser Thorsten Keil) will mit der SG Rhume im Verfolgerduell gegen die DJK Desingerode erfolgreich auftrumpfen.
Zweikampfstärke: Dominik Gerloff (links, im Duell mit dem Bernshäuser Thorsten Keil) will mit der SG Rhume im Verfolgerduell gegen die DJK Desingerode erfolgreich auftrumpfen. Quelle: Straubel
Anzeige

SG Höherberg – Germania Breitenberg II. Für beide Mannschaften geht es um wichtige Punkte gegen den Abstieg, wobei die SG durch ihr Heimrecht leicht im Vorteil zu sein scheint.

TSV Ebergötzen – BW Bilshausen II (3:0/1:3 in der vergangen Saison). Beide Teams haben im vorigen Spieljahr bei den direkten Vergleichen jeweils das Heimspiel zu ihren Gunsten entschieden. Nicht nur dieser Umstand spricht auch bei der Neuauflage für einen Sieg des TSV.

FC Brochthausen – SW Bernshausen (2:2/1:3). Die Gäste nehmen die Favoritenrolle ein und müssen dieser auch gerecht werden, um den Kontakt nach oben zu halten.

SG Rhume – DJK Desingerode. Die Verfolger werden sich wahrscheinlich eine ausgeglichenene Partie liefern. Der Ausgang erscheint völlig offen.

FC Westerode – VfL Olympia Duderstadt (0:2/3:6). An diesem Wochenende kommt es für beide Teams zu einem weiteren Nachbarschaftsderby: Während der FC zuletzt in Desingerode mit 0:6 baden ging, setzte sich der VfL Olympia mit 3:0 gegen Viktoria Gerblingerode durch.

Viktoria Gerblingerode – TSV Diemarden. Nach den jüngsten beiden Niederlagen steht den Gerblingerödern ein weiteres schweres Match bevor.

TSV Klein Lenden – TSV Seulingen II. Legt man die jüngsten Ergebnisse zu Grunde, müsste die TSV-Zweite die drei Punkte mitnehmen.

2. Kreisklasse A

In der 2. Kreisklasse A empfängt Aufsteiger SW Bernshausen II den Absteiger und Tabellenführer FC Rittmarshausen. Den Anschluss zur Tabellenspitze will der VfB Tiftlingerode (zu Gast bei SG Obernfeld/Rollshausen II) und der TSV Nesselröden (gegen TSV Seulingen III) mit einem Sieg halten. Die beiden Tabellennachbarn SG Krebeck/Höherberg/Gieboldehausen und VfR Langenhagen treffen aufeinander und wollen bei einem Dreier sich vom Tabellenende absetzen. Vor einer hohen Hürde steht Arminia Fuhrbach bei der zweiten Garnitur des TSV Landolfshausen. Außerdem erwartet die Reserve der SG Rhume den Tabellenzweiten TSV Holzerode.

Von Hans-Dieter Dethlefs

Regional Fußball-Kreispokal - Abbruch in Breitenberg
17.09.2009
16.09.2009