Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional SG Rhume reist zum starken Liga-Neuling SV Arminia Vechelde
Sportbuzzer Sportmix Regional SG Rhume reist zum starken Liga-Neuling SV Arminia Vechelde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 23.10.2014
Foto: Macht sich lang: Stefan Schusterbauer von der SG Rhume zeigt vollen Einsatz.
Macht sich lang: Stefan Schusterbauer von der SG Rhume zeigt vollen Einsatz. Quelle: Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Als überlegener Titelgewinner der Bezirksoberliga Nord sind die Gastgeber in die Landesliga aufgestiegen und haben sich schnell an die stärkere Spielklasse akklimatisiert.

Aufgrund der Erfolge beim MTV Hattorf (9:7) und daheim gegen den TTC Schwarz-Rot Gifhorn (9:4) rangieren sie mit 4:2-Punkten auf einem guten vierten Rang.

Alle sechs Akteure aus der vergangenen Meister-Saison schlagen auch weiterhin für die Arminia auf. Ihr Spitzenspieler Peter Bock war in der letzten Spielzeit in der Bezirksoberliga Nord mit seiner 16:1-Einzelausbeute der erfolgreichste Akteur. Auch sein Teamkamerad Klaus Kotke glänzte hier mit einer überzeugenden 12:3-Einzelbilanz.

In der Mitte verfügen die Hausherren über zwei weitere Asse im Ärmel. Josef Rempe, der in der letzten Saison im Wechsel in der oberen und unteren Etage agierte, gewann 22 seiner 26 Duelle, und Christian Havekost, der im mittleren und unteren Paarkreuz zum Einsatz kam, blieb sogar gänzlich ungeschlagen. Fleißige Punktesammler besitzen die Arminen außerdem in der unteren Etage mit Thomas Schiffner und Dr. Rainer Lindigkeit.

Auch die Doppel harmonierten in der jüngeren Vergangenheit prächtig. Alle drei Gespanne zählten in der Bezirksoberliga Nord zu den sechs besten Formationen. Einen kleinen Vorteil besitzen die Eichsfelder jedoch: Als krasser Außenseiter können sie – anders als zuletzt gegen Wolfsburg – völlig unbeschwert aufspielen und vielleicht mit etwas mehr Risikobereitschaft als zuletzt punkten.

ja