Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Reitsport: Doppelevent in Holzerode
Sportbuzzer Sportmix Regional Reitsport: Doppelevent in Holzerode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 29.04.2019
Der Reit- und Fahrverein Holzerode startet in die Turniersaison. Quelle: Pförtner
Holzerode

Der Reit- und Fahrverein Holzerode startet mit einem Doppelevent in die Turniersaison. Am Mittwoch, 1. Mai, beginnt der Reitverein mit einem WBO-Turnier (8 bis etwa 18 Uhr). Zeitgleich findet auf dem Struthkrughof ein Reiterflohmarkt statt.

Besonderes Highlight am 1. Mai: „Jump and Dog“ (Beginn: 15.30 Uhr). Aufgabe dabei: Ein Paar, bestehend aus einem Teilnehmer mit Pferd und einem Teilnehmer mit Hund, absolvieren einen Parcours. Dieses Turnier ist das erste seiner Art in Holzerode.

Am Freitag und Sonnabend, 4. und 5. Mai, findet in Holzerode dann der traditionelle Geländetag statt. Neben Dressur- und Spring-Konkurrenzen werden dann auch wieder vielseitige Geländeprüfungen angeboten. Beginn ist am Sonnabend um 13 Uhr (Dressur), am Sonntag bereits um 7.30 Uhr (Eignungsprüfung Klasse A). Weitere Infos gibt es hier.

Von Andreas Fuhrmann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der TC Gieboldehausen hat für den jüngeren Tennis-Nachwuchs ein Turnier organisiert, das der Vorbereitung auf die Freiluftsaison 2019 dienen sollte.

29.04.2019

Neben einem deutlichen Teilnehmerplus und Göttinger Siegern konnten sich die Veranstalter der 15. Tour d’Energie auch über gute Wettkampfbedingungen freuen: Entgegen der Wettervorhersagen blieben Regenschauer aus. Die Zahl der Verletzten stieg dagegen leicht.

28.04.2019

3259 Radsportler haben am Sonntag bei der 15. Auflage der Tour d’Energie die Straßen im Landkreis erobert. Dabei standen Lokalmatadoren im Mittelpunkt: Zwei Göttinger entschieden ihre Rennen für sich und standen auf dem Podest ganz oben.

28.04.2019