Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Schach-Nachwuchs spielt in Duderstadt um Bezirkstitel
Sportbuzzer Sportmix Regional

Schach-Nachwuchs spielt in Duderstadt um Bezirkstitel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 28.10.2021
Levi Schopferer (l.) und Lenny Hilmes (r.) mit ihrem Trainer und Jugendwart Ulrich van Almsick – hier bei einem Simultanturnier anlässlich des 75-jährigen Bestehens des SK Duderstadt.
Levi Schopferer (l.) und Lenny Hilmes (r.) mit ihrem Trainer und Jugendwart Ulrich van Almsick – hier bei einem Simultanturnier anlässlich des 75-jährigen Bestehens des SK Duderstadt. Quelle: r/privat
Anzeige
Duderstadt

Der Schachklub Duderstadt ist Ausrichter der Bezirksjugend-Einzelmeisterschaften 2021. In fünf Altersklassen – von der U10 bis zur U 18 – wird im Duderstädter Jugendgästehaus am Adenauerring gespielt. Die Titelkämpfe werden am Donnerstag um 14 Uhr eröffnet, eine Stunde später beginnen die ersten Spiele an den Brettern. Am Sonntagnachmittag endet die Veranstaltung des Schachbezirks Südniedersachsen mit der Siegerehrung.

Sieben Runden sollen gespielt werden. Erwartet werden 28 Teilnehmer aus Hameln, Hildesheim, Goslar, Göttingen und vom Veranstalter Duderstadt. Die Leitung seitens des Verbandes hat Bezirksjugendwart Niklas Mörke übernommen, vor Ort hat Ulrich van Almsick vom gastgebenden Duderstädter Verein die Organisation übernommen.

Spielberechtigt sind Kinder und Jugendliche, die einem Verein des Bezirks Südniedersachsen angehören und in der Mitgliederliste des Deutschen Schachbundes für diesen Verein als „aktiv“ eingetragen sind oder eine vorläufige Spielgenehmigung vom Bezirksspielleiter erhalten haben. Die beiden Erstplatzierten jeder Altersklasse qualifizieren sich für die Landesjugendeinzelmeisterschaft (LJEM) 2022.

Von Kathrin Lienig