Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Schachklub Duderstadt klettert auf Aufstiegsplatz
Sportbuzzer Sportmix Regional Schachklub Duderstadt klettert auf Aufstiegsplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 12.03.2020
Gleich beide Schach-Mannschaften des SK Duderstadt genießen am Sonntag Heimrecht. Quelle: dpa
Anzeige
Duderstadt

Der SK Duderstadt und der Bezirksliga-Absteiger Osterode haben sich im Meisterschaftsspiel der Schach-Bezirksklasse eine spannende Partie geliefert. Nach sechs Stunden Spielzeit stand der 4,5:3,5-Sieg der Eichsfelder fest.

Für die Siege sorgten zunächst Daniel Stolze, Dieter Römgens und Lukas Bust, die mit den weißen Figuren ihre Gegner klar beherrschten. Ein Remis steuerte Routinier Klaus Elborg gegen seine klar favorisierte Gegnerin bei. Bernd Bettermann, Karl Groth und Nils Schmalstieg verloren ihre Partien. Für den Schlussakkord zeichnete sich letztlich der Duderstädter Spitzenspieler Christian Wiegand verantwortlich. In einem sehr schwierigen Endspiel behielt er nach mehr als 70 Zügen gegen seinen starken Gegenspieler die Oberhand und sorgte somit für den Gesamterfolg.

Anzeige

Am kommenden Wochenende findet das Spitzenspiel der Liga statt, wenn die Duderstädter als Tabellenzweiter den Spitzenreiter Hameln V empfangen. Dem Sieger dieser Partie ist ein Spieltag vor dem Saisonende der Aufstieg kaum mehr zu nehmen.

Weitaus weniger Mühe hatte die zweite Mannschaft der Duderstädter, um zu ihrem 3:1-Erfolg zu kommen. Die Gegner traten nur mit zwei Spielern an. Dadurch kam die SK-Reserve zu zwei kampflosen Siegen, während die anderen beiden Partien remis endeten. Die Duderstädter Jugendmannschaft trifft am Sonntag zeitgleich mit der ersten Mannschaft auf Bad Pyrmont II. Die Kurstädter haben nur erfahrene Spieler in ihren Reihen und nehmen die klare Favoritenrolle ein.

Von Kathrin Lienig

Anzeige