Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Schwaches erste Viertel wirft SG Hilkerode/Birkungen früh zurück
Sportbuzzer Sportmix Regional Schwaches erste Viertel wirft SG Hilkerode/Birkungen früh zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 25.11.2019
Norbert Niedzwicki (l.) gehörte zu den erfolgreichsten Werfern der SG Hilkerode/Birkungen, konnte aber die Auswärtsniederlage nicht verhindern. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Eichsfeld

Die SG startete mit einem 5:0, doch plötzlich lief nichts mehr zusammen und die Gastgeber erspielten sich einen 17:0-Lauf. Stöckheim spielte eine sehr aggressive Manndeckung, mit der die SG nicht zurecht kam. Im Angriff wurden einfache Bälle verloren und die Körbe fielen einfach nicht. Das zweite Viertel verlief dann etwas besser zum Ende (14:23), aber zur Halbzeit lag die SG schon mit 24 Punkten zurück.

Anderes Spiel nach der Pause

Kampflos wollte sie die Partie aber nicht abgeben und präsentierte sich nach der Pause vollkommen anders: Die Defense stand nun besser und die Würfe fielen. Mitte des dritten Viertels verkürzten die Eichsfelder auf 40:47, haderten dann aber mit unglücklichen Pfiffen der Schiedsrichter, die sehr kleinlich agierten. Im letzten Viertel schwanden allmählich die Kräfte und die Gastgeber setzten sich wieder ab. In der Schlussphase wechselte Coach Johannes Ballhausen dann durch, damit alle Akteure etwas Spielpraxis bekamen. – Punkte: Niedzwiecki (14), Körner (8), S. Kohlrautz (2), T. Hegemann (16), Wickert (2), Fiedler (7), H. Kohlrautz (4).

Von Kathrin Lienig

Göttingen Trampolin Landesmeisterschaft - Niedersachsen springen in Göttingen

Der ASC Göttingen richtete die diesjährige Trampolin-Landesmeisterschaft aus, in der Sporthalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums waren mehr als 100 Starter dabei. Zum ersten Mal sprangen Senioren mit.

25.11.2019

Den Tischtennisspielerinnen des TTV Geismar ist eine Überraschung gelungen: Mit einem Sieg gegen den Tabellendritten stellte das Team aus der Göttinger Südstadt den Anschluss an die Mittelfeldplätze her.

25.11.2019

Markus Deppe und Steffen Koch vom SV Rot-Weiß Hörden sind die ersten eFootball-Kreismeister im NFV-Kreis Göttingen-Osterode. Sie setzten sich in Herzberg gegen 19 andere Teams durch. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Mannschaften vom SC Eichsfeld und vom RSV Geismar-Göttingen 05.

25.11.2019