Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional So viele Läufer wie noch nie gehen in Bernshausen an den Start
Sportbuzzer Sportmix Regional So viele Läufer wie noch nie gehen in Bernshausen an den Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 29.12.2017
Teilnehmerrekord beim Eichsfelder Silvesterlauf. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Duderstadt/Bernshausen

Das größte Starterfeld wird es nach Angaben von Waida beim Fünf-Kilometer-Lauf geben. Dafür haben sich 718 Läufer angemeldet. Anschließend machen sich 78 Walker und Nordic-Walker auf die Runde. Beim 1000-Meter-Lauf stehen 74 Schüler an der Startlinie. 394 Läufer wagen sich dann auf die große Runde über zehn Kilometer um den Seeburger See.

„Vor allem beim Fünf-Kilometer-Lauf wird es also auf den ersten Metern recht eng zugehen“, warnt der Chef-Organisator und bittet die Läufer um Rücksichtnahme. Denn kurz nach dem Start passieren die Sportler eine Brücke. „Dort kommt es erfahrungsgemäß bei so vielen Läufern zu einem kleinen Stau“, erklärt Waida. Für die schnellen Läufer sei das kein Problem, die stünden ohnehin beim Start in der ersten Reihe. „Aber bei der nachfolgenden Masse kann es schon eng werden.“ Auch im Zieleinlauf werden die Läufer gebeten, den Bereich schnellstmöglich zu verlassen, um nachfolgende Teilnehmer nicht zu behindern.

Unter den angemeldeten Läufern hat Waida bereits einige Favoriten ausgemacht. Beim Fünf-Kilometer-Lauf gehören dazu seiner Meinung auf jeden Fall Vorjahressieger Jasper Cirkel und Bjarne Friedrichs (beide LG Göttingen) bei den Männern und Julia Börner (ebenfalls LG Göttingen) bei den Frauen. Für die ausrichtende LG Eichsfeld wollen Christian Kalinowski und Paulina Wüstefeld versuchen, vorne mitzulaufen.

Auch beim Zehn-Kilometer-Lauf stellt die LG Göttingen die Favoriten, da ist sich der Veranstaltungsleiter sicher: „Vorjahressieger Andreas Gerrits und Sebastian Hanelt werden sicherlich wieder an der Spitze laufen.“ Und bei den Frauen wird Jana Beyer von der LG Eichsfeld als Favoritin gehandelt. Sie geht nach ihrem Sieg im vergangenen Jahr über die fünf Kilometer beim diesjährigen Silvesterlauf über zehn Kilometer an den Start. Das 17-jährige Lauftalent hatte 2016 in 18:03 Minuten einen neuen Streckenrekord aufgestellt. Nun also wartet die längere Strecke auf Beyer. „Das hat trainingstechnische Gründe. Wir wollten im Winter auf ausdauerndere Sachen gehen. Das sollte aber kein Problem für sie sein“, sagt Waida.

Die Startnummern werden vor dem Veranstaltungstag ausgegeben bei Laufline, Nikolausberger Weg 44 in Göttingen, und zwar am Freitag, 29. Dezember, von 10 bis 13 und 15 bis 18.30 Uhr sowie am Sonnabend, 30. Dezember, von 10 bis 13 Uhr. Startnummern können außerdem am Veranstaltungstag in der Mehrzweckhalle Bernshausen bis spätestens 30 Minuten vor dem jeweiligen Start abgeholt werden. Waida bittet die Teilnehmer aber, möglichst rechtzeitig und damit mindestens eine bis eineinhalb Stunden vor dem Start die Nummern abzuholen, „damit es keine Zeitverzögerungen gibt“.

Anders als im vergangenen Jahr können die Läufer ihre Startnummer behalten. „Die Startnummer wird lediglich markiert, wenn die Teilnehmer ihre Medaille oder Mettwurst bekommen haben“, sagt Waida. Die meisten (800) haben sich übrigens für eine Mettwurst entschieden – noch so ein Rekord.

Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Silvesterlauf

Es geht wieder um die Wurst: Am 31. Dezember treffen sich die Läufer zum 18. Volksbank Mitte-Silvesterlauf in Bernshausen am Seeburger See. Wir beantworten im Vorfeld die wichtigsten Fragen für Teilnehmer und Besucher:

Wann geht es los?

Ab 10.30 Uhr werden am Sonntag in der Mehrzweckhalle Bernshausen Startnummern ausgegeben. Der erste Start erfolgt um 13 Uhr (Fünfkilometer-Lauf), kurz darauf gehen die Walker auf die Strecke. Um 14.10 Uhr beginnt der Schülerlauf, um 14.30 Uhr der Zehnkilometer-Lauf. Die Startnummern sollten rechtzeitig vor dem jeweiligen Start abgeholt werden.

Wo ist der Start?

Start für den Fünfkilometer-Lauf ist etwa 300 Meter von der Mehrzweckhalle entfernt in Richtung Seeburg, für den Zehnkilometer-Lauf etwa 600 Meter von der Halle entfernt.

Wo kann man parken?

Die Straße von Seeburg nach Bernshausen (Wollbrandshäuser Straße und Göttinger Straße) wird am Veranstaltungstag von 12.30 bis 15.30 Uhr gesperrt. Wer später als 12.30 Uhr eintrifft, kann entweder in Seeburg parken (empfohlen) oder auf einem anderen Weg nach Bernshausen fahren. Dort weist die Feuerwehr Bernshausen Parkplätze zu.

Wo kann man sich umziehen?

Umkleiden, Duschen und Toiletten sind in der Mehrzweckhalle Bernshausen vorhanden.

Wo gibt es Verpflegung?

Die Feuerwehr Bernshausen versorgt Läufer und Besucher im Umfeld der Mehrzweckhalle mit Bratwurst, Tee, Glühwein und anderen Getränken. Die Lebenshilfe Eichsfeld verkauft Kuchen, Waffeln und Kaffee. Bei Regen baut die Feuerwehr im Zielbereich ein Zelt auf, sodass Teilnehmer und Zuschauer im Trockenen das Verpflegungsangebot genießen können.

Und sonst?

Die Strecke wird von der Feuerwehr Bernshausen gesichert. Den Sanitätsdienst übernimmt das Rote Kreuz aus Duderstadt.

Von Andreas Fuhrmann

Regional Dart-Clubs Flying-Darts Mingerode 06 - Joachim Vetter neuer Vereinsmeister

Joachim Vetter ist neuer Vereinsmeister des Dart-Clubs Flying-Darts Mingerode 06. Er setzte sich bei der Vereinsmeisterschaft knapp durch.

28.12.2017

Einen Theorie-Kurs für den Sportboot-Führerschein-Binnen (Segel und Motor) bietet die Segler-Vereinigung Seeburger See (SVSS) ab Freitag, 5. Januar, an. Der Kurs findet im Bruder-Niels-Haus, Rosenstraße 1 in Bernshausen, von 18 bis 20 Uhr statt.

28.12.2017

Der Drittliga-Aufsteiger Northeimer HC hat einen Tag vor Heiligabend bei der südhessischen MSG Groß Bieberau/Modau vor 700 Zuschauern mit 22:25 (13:13) verloren. Dabei musste der NHC um Abschluss der Hinrunde seine siebte Niederlage im 14. Spiel einstecken.

24.12.2017