Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Sogar das Aufwärmen macht Spaß
Sportbuzzer Sportmix Regional Sogar das Aufwärmen macht Spaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 28.09.2011
Erinnerungsfoto: Nach dem Training posieren die Nachwuchsfußballer und die NFV-Trainer vor dem DFB-Mobil. Quelle: Wagner
Anzeige
Rhumspringe

Bei bestem Wetter fand ein rund 90-minütiges Demo-Training statt, an dem auch die Vereinstrainer der Rhumspringer Talente ihre Freude hatten. Kreisjugendobmann Dieter Seliger sah ebenfalls aufmerksam und interessiert zu.

Die NFV-Trainer boten den Nachwuchskickern von der ersten Minute an Spaß: Schon beim Aufwärmen war die Begeisterung zu spüren. Es folgten kleine Spiele auf kleinen Feldern – erst ohne Ball, dann mit Ball. Es wurden kleine Gruppen gebildet, um den Kindern viele Ballkontakte zu ermöglichen. Die Trainer gaben Tipps und machten einige Übungen selbst vor. An verschiedenen Stationen waren danach Rundlauf mit Dribbling sowie Passspiel und Torschuss angesagt.

Anzeige

Anschließend informierten Spiegel und Feldmann die Klubtrainer im Vereinsheim über das Thema „Training und Wissen online“. Die Gäste vom NFV erklärten, wie sich Spiel- und Übungsformen einfach und effektiv mit der Manns

chaft umsetzen lassen und wie ein entwicklungsgerechtes Training im Verein aussehen sollte.

Die Fachleute aus der NFV-Zentrale in Barsinghausen hatten neben den Informationen auch noch Geschenke mitgebracht. Zum Abschluss überreichten sie Rhumspringes Jugendleiter Fabian Hose eine Urkunde, das Jubiläumsbuch „100 Jahre DFB“ und einen Fußball. Hose ist überzeugt, dass das Demo-Training mit Spiegel und Feldmann im Trainingsalltag nachwirken wird. Schließlich sogen „seine“ Nachwuchstrainer Hans-Jörg Degener, Erik Borchardt, Ansgar Steinmetz, Stefan Balitzki, Ansgar Friedrich, Stefan Schulze, Hans-Jörg Conrady und Martin Moneke alle Anregungen und Impulse förmlich auf.

Von Werner Wagner