Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Spannender Dreikampf auf der langen Distanz
Sportbuzzer Sportmix Regional Spannender Dreikampf auf der langen Distanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 24.11.2010
Gute Bedingungen beim Auftaktrennen der Crosslaufserie: Am Uni-Sportzentrum startet das erste von drei Rennen.
Gute Bedingungen beim Auftaktrennen der Crosslaufserie: Am Uni-Sportzentrum startet das erste von drei Rennen. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige

Größere Probleme im Ablauf der dreistündigen Veranstaltung gab es nicht, die Teilnehmerzahlen waren verglichen mit den Vorjahren angestiegen und auch das Wetter spielte mit. Auf der Mittelstrecke über 5000 Meter beherrschte Vorjahrsseriensieger Jasper Cirkel (LGG) das Geschehen, auch wenn ihm am Ende Paul-Lennart Kruse (LGG) als Gewinner der A-Jugendwertung noch bedenklich nahe kam. Jan Waschkau (VfL Germania Leer) folgte im Ziel in gebührendem Abstand von 15 Sekunden, dahinter Routinier Till Manning (LGG) und Julian Clausen (LG Eichsfeld) als A-Jugend-Zweiter. Bei den Frauen setzte sich Coline Ricard (LGG) klar vor der schnellsten A- Jugendlichen Isabelle Gath (TSV Krofdorf-Gleiberg) und Cornelia Seifert (LGG) durch.

Über die sechs Runden (10000 Meter) gab es den erwartet spannenden Dreikampf zwischen Florian Reichert (TSV Kirchdorf), Sebastian Hanelt und Knut Höhler (beide LGG) mit dem indes erwarteten Ausgang. In der vorletzten Runde konnte Altstadtlaufsieger Reichert seine beiden Konkurrenten abschütteln, ebensolches gelang Hanelt mit seinem Vereinskameraden Höhler. Im Ziel lag Reichert fünf Sekunden vor Hanelt, dieser wiederum 25 Sekunden vor Höhler. Dahinter platzierte sich Stefan Steinert (LG Kreis Verden), der ein taktisch kluges Rennen gelaufen war, auf Rang vier vor Bjarne Friedrichs (MTV Seesen) und Gerd Wolzen (VfL Germania Leer), der allerdings durch einen Sturz um eine bessere Platzierung gebracht wurde. Siebter wurde Matthis Reichert (LGG) bei seinem ersten Wettkampfversuch nach eineinhalbjähriger Pause vor dem wiederum gut aufgelegten M-55-Senior Andreas Christmann (LGG). Bei den Frauen ging Coline Ricard erneut an den Start und gewann vor Janna Fangmann (LGG).
Im Schülerlauf über 1800 Meter war Felix Buck-Gramcko knapper Sieger vor Jonathan Kulp und Nick Fleckenstein (alle LGG). Bei den Mädchen gewann Anne Spickholt vor der schnellsten B-Schülerin Anja Bosold (beide LGG) und Rebecca Schütte (LG Eichsfeld).

Weitere Altersklassensieger – Mittelstrecke: MJB: Henrik Steenken. M 30: Michael Höffker. M 35: Volker Hillebrecht. M 40: Dietmar Weber. M 45: Francisco Welter-Schultes (alle LGG). M 50: Ulrich Witzel (Sartorius Lauftreff). M 55: Bernhard Jünemann (LT Güntersen). M 60: Hans-Jürgen Nowag (TG Northeim). M 65: Dieter Bezold (Post SV Holzminden). M 70: Robert Heinemann (Hardegser SV). M 75: Karl-Heinz Römer (LG Weserbergland). WJB: Philine Fleckenstein. W 40: Anke von Gaza (beide LGG). W 45: Ilona Hildmann (LG Gelstertal). W 55: Agnes Bauer. W 60: Hannelore Bezold (beide LGG).

Langstrecke: M 35: Roman Ritzka (Sartorius Lauftreff). M 40: Mark Kaspari (TG Freden). M 45: Hubertus Kohlrautz (TVG Gieboldehausen). M 50: Jochen van der Grinten (Laufline-Team Göttingen). M 65: Volkhart Wagner (Langer Atem). W 40: Ulrike Fuhrmann (Sartorius Lauftreff), W 45: Christine Burgtorf.
Schüler 1800 m: M 11: Alexander Vollmer (LG Eichsfeld). M 13: Nicolas Nikuradse. WJB: Paulin Nikuradse (beide LGG). W 10: Delia Wagner (LG Eichsfeld). W 11: Laura Repczuk (TG Northeim). – Schülerlauf I (900 m): Nils Lahme (LGG) und Maya Ausmeier (LG Eichsfeld).

Von Gerd Brunken