Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Spartas B-Junioren schlagen Bilshausen mit 2:0
Sportbuzzer Sportmix Regional Spartas B-Junioren schlagen Bilshausen mit 2:0
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 08.09.2009
Zweikampf in der Bezirksliga der B-Junioren: Der Spartaner Djovani Shaqiri (links) versucht, sich gegen den Bilshäuser Hans Scholle durchzusetzen. Sparta siegt mit 2:0.
Zweikampf in der Bezirksliga der B-Junioren: Der Spartaner Djovani Shaqiri (links) versucht, sich gegen den Bilshäuser Hans Scholle durchzusetzen. Sparta siegt mit 2:0. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige

A-Junioren

Bezirksoberliga: BW Bilshausen – RSV 05 4:5 (1:2). Nur mit elf Spielern war RSV-05-Trainer Arunas Zekas ins Eichsfeld gereist, doch die Rumpftruppe bot den körperlich robusten Gastgebern hervorragend Paroli. „Wir haben richtig gut Gas gegeben und am Ende verdient gewonnen“, fasste Zekas die dramatischen 90 Minuten zusammen. Nach dem 4:3 in der 75. Minute wähnten sich die Bilshäuser, die fast jede Torchance in einen Treffer ummünzten, schon als Sieger. Doch die Göttinger mobilisierten in den Schlussminuten noch einmal alle Kräfte. Daniel Washausen sorgte mit seinem zweiten Treffer für den Ausgleich, und Felix Neumann kurz vor Schluss für den umjubelten Siegtreffer. „Wenn wir in Bestbesetzung auflaufen können, werden wir ganz oben mitspielen“, prognostizierte Zekas. – Tore: 1:0 (8.), 1:1 D. Washausen (17.), 1:2 Erbek (27.), 2:2 (32.), 3:2 (51.), 3:3 Saciri (63.), 4:3 (75.), 4:4 D. Washausen (80.), 4:5 Neumann (89.).

JSG Innerstetal/Lebenstedt – SCW 0:1 (0:1). Die Gäste hatten das Spiel von der ersten Minute an im Griff, der Gegner hatte Schwierigkeiten, die taktisch gut organisierte Abwehr des SCW zu knacken. Gleich in der 8. Minute gingen die Weender durch ein Tor von Yannick Timm in Führung, ein Vorsprung, der bis zum Abpfiff bestand haben sollte. Pomper und Dogan verpassten allerdings noch klare Chancen. Für Yannick Timm freue er sich am meisten, sagte SCW-Trainer Alex Ried, „nachdem so viele ihn schon abgeschrieben hatten“. – Tore: 0:1 Timm (8.).

SV Reislingen-Neuhaus – Sparta 2:3 (0:1). In der ersten Hälfte neutralisierten sich die Mannschaften weitgehend. Ein Fehlpass der Reislinger Abwehr nutze Sparta in der 40. Minute zur Pausenführung. Im zweiten Durchgang kontrollierten die Rot-Weißen zunächst das Spiel, aber ein Torwartfehler brachte Reislingen das 1:1 (53.). Sparta antwortete mit einem Doppelschlag und zog auf 3:1 davon (57., 68.). Der Gastgeber kam durch einen Stellungsfehler der Spartaner nur noch zum Anschlusstreffer (85.). Alle drei Sparta-Treffer erzielte Ibrahim El-Batal.

B-Junioren

Bezirksoberliga: RSV 05 – Eintracht Braunschweig II 0:2 (0:0). Trotz der Niederlage war RSV-05-Coach Ulli Brömsen mit der Leistung seiner Mannschaft hoch zufrieden. „Wir haben mit Herzblut und technischer Raffinesse einem Titelanwärter das Leben sehr schwer gemacht“, so Brömsen. In der ersten Halbzeit hatten die defensiv eingestellten Gastgeber bei einigen gefährlichen Kontern sogar Chancen, in Führung zu gehen. Zwei individuelle Fehler in der 05-Abwehr nutzten die erfahreneren Braunschweiger, um in der 57. und 78. Minute den 2:0-Erfolg sicherzustellen.

SCW – SV Rammelsberg 0:3 (0:2). Nach einer guten Chance für SCW-Akteur Kreißig kurz nach dem Anpfiff diktierte der Gastgeber in den folgenden 25 Minuten das Spiel. Doch ein Ballverlust am gegnerischen Strafraum führte zum Kontertor für die Gäste, die nun immer mehr Zweikämpfe gewannen. Es folgten Gegentore per Foulelfmeter (32.) und erneutem Konter (81.), wobei sich der SCW nach der Pause deutlich verbessert präsentierte und nur eine Abschlussschwäche offenbarte.

Bezirksliga: VfL Oker – SC Hainberg 2:10 (1:3). Der SC hat seine Torflaute eindrucksvoll beendet. Vor allem nach der Pause spielten die Gäste den VfL regelrecht an die Wand. „Die Jungs waren heute voll da und haben vor allem in der zweiten Hälfte gut kombiniert“, lobte Trainer Arne Labitzke.

Sparta – BW Bilshausen 2:0 (0:0). Im Spitzenspiel der Liga löste die Greitweg-Elf die Eichsfelder von der Tabellenspitze ab. Sparta war über 80 Minuten spielbestimmend und kontrollierte das Geschehen. Die Spitzenposition hat sich das Spiroudis-Team allerdings teuer erkauft: Bala, Leistungsträger bei Sparta, fällt nach einem Bänderriss mindestens acht Wochen aus. – Tore: 1:0 Alan (58.), 2:0 Mevloudin (69.).

SCW – Fortuna Lebenstedt 0:7. Der Gastgeber zeigte gegen eine körperlich und spielerisch überlegene Mannschaft eine schwache Leistung. Außerdem wurden die wenigen guten Torchancen kläglich vergeben. Der Sieg für die Gäste war somit auch in dieser Höhe gerechtfertigt.

C-Junioren

Bezirksoberliga: VfB Peine – SCW 1:1 (1:0). Bei einem Spitzenteam der Liga kamen die Weender zu einem wichtigen Punktgewinn. Hatte zunächst Peine ein Übergewicht, nahm der SCW in der zweiten Hälfte die Zweikämpfe besser an. Nach Buschings Ausgleich hätte Önder für drei Punkte sorgen müssen. – Tore: 1:0 (29.), 1:1 Busching (52.).

VfL Wolfsburg II – RSV 05 2:2. Kein Bericht durchgegeben.

Von Michael Geisendorf
und Eduard Warda

08.09.2009
Regional Leichtathletik-Kreismeisterschaften - Ziesing stößt neue niedersächsische Bestleistung
08.09.2009