Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Spieler des MGC Göttingen überzeugen beim eigenen Jubiläumsturnier
Sportbuzzer Sportmix Regional

Spieler des MGC Göttingen überzeugen beim eigenen Jubiläumsturnier

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 17.08.2021
Wie gut sie ihre eigenen Bahnen kennen, bewiesen die Spieler des MGC Göttingen beim Jubiläumsturnier.
Wie gut sie ihre eigenen Bahnen kennen, bewiesen die Spieler des MGC Göttingen beim Jubiläumsturnier. Quelle: Picasa
Anzeige
Göttingen

Im vergangenen Jahr hatte der MGC Göttingen seinen 50. Vereinsgeburtstag, das große Jubiläumsturnier wurde jedoch erst ein Jahr später auf der Heimanlage an der Grätzelstraße gespielt – und es wurde zu einem großen Erfolg für die Verantwortlichen und Spieler. Trotz Regenunterbrechungen an beiden Tagen, wurden sehr gute Ergebnisse erzielt. Viele Teilnehmer spielten am zweiten Tag noch einmal, um ihr Ergebnis vom Vortag zu verbessern. Für einige war es von Vorteil, aber nicht immer gelang eine Steigerung. Die Göttinger Starter nutzten ihren Heimvorteil und hatten die Nase vorn.

Mit hervorragenden 84 Schlägen in vier Durchgängen gewann bei den Seniorinnen 1 Europameisterin Alexandra von dem Knesebeck vom MGC Göttingen mit deutlichem Vorsprung vor Nicole Warnecke (BGC Wolfsburg, 91 Schläge). Holger Fabry (MGC Göttingen) sicherte sich den Sieg in der Senioren-Wertung 1. Europameister Andreas von dem Knesebeck (MGC Göttingen) wurde Zweiter und spielte im letzten Durchgang das Traumergebnis „18“ Schläge.

Ältester Teilnehmer gewinnt

Bei den Senioren 2 belegte Ingo von dem Knesebeck (MGC Göttingen) mit 87 Schlägen den ersten Platz und spielte als ältester Teilnehmer mit 81 Jahren das beste Ergebnis in der Kategorie Senioren 2. Konrad Jahr (MGC Göttingen) wurde Zweiter vor Jürgen Vollmer vom BGC Paderborn. Steven Böttcher (MGC Göttingen) belegte bei den Herren den zweiten Platz hinter Christian Somnitz vom MC Möve Cuxhaven (90).

Auch die ersten beiden Plätze der Mannschaftswertung gingen an den MGC Göttingen. Hier siegte das Team mit Alexandra von dem Knesebeck, Uwe Tusch, Ingo von dem Knesebeck und Andre Kuhn. Die andere MGC-Vertretung in der Besetzung Steven Böttcher, Holger Fabry, Andreas von dem Knesebeck und Lars Hasse folgte ganz knapp mit 265 Schlägen auf dem zweiten Platz. Dritter wurde der MGC Kassel I.

Von Kathrin Lienig