Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Sport meets Music: Neuauflage am 11. September 2011
Sportbuzzer Sportmix Regional Sport meets Music: Neuauflage am 11. September 2011
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 11.11.2010
Übergabe des Sport-meets-Music-Erlöses: Vereinsvertreter, Veranstalter und Sponsoren vor dem Haus des Sports am Sandweg.
Übergabe des Sport-meets-Music-Erlöses: Vereinsvertreter, Veranstalter und Sponsoren vor dem Haus des Sports am Sandweg. Quelle: Hinzmann
Anzeige

Je 10 000 Euro für Sport und Kultur hatte die Benefizveranstaltung Sport meets Music im September eingespielt. Der Premieren-Erfolg lässt die Veranstalter um den SSB-Vorsitzenden Andreas Gruber und Michael Thenner (blaue Quelle) nun jedoch ihre Pläne ändern.

„Wir werden am 11. September 2011 die zweite Auflage von Sport meets Music in der Stadthalle erleben“, verriet Gruber. Eigentlich sollte die Veranstaltung nur alle zwei Jahre stattfinden. „Das große Interesse und das immens positive Feedback hat uns nun dazu bewogen, von unserem ursprünglichen Plan ein wenig abzuweichen“, fügte Gruber an.
Als „total lebendig“ und „mitreißend“ beschrieb Göttingens Sozial- und Kulturdezernentin Dagmar Schlapeit-Beck die „besondere Kombination aus Kultur und Sport“. Die Kultur sieht Schlapeit-Beck als großen Gewinner des Events: „Ich habe in der Stadthalle viele Menschen gesehen, die ich auf Kulturveranstaltungen eher nicht sehe. Wir haben neue Schichten erreicht, die sich jetzt vielleicht für Kultur-Veranstaltungen interessieren und sie besuchen.“

Im Gegensatz zum Sport hat die Kultur ihre 10 000 Euro Erlös aus der Benefizveranstaltung Sport meets Music noch nicht verteilt. „Das Geld wollen wir Kulturprojekten aus dem Kinder- und Jugendbereich zugute kommen lassen. Anträge nimmt der Fachdienst Kultur bis zum 31. Dezember 2010 entgegen“, sagte Kultur-Fachbereichsleiter Hilmar Beck. Der Antrag kann formlos sein, wichtig seien jedoch eine ausführliche Projektbeschreibung, ein Kosten- und Finanzierungsplan sowie die Angabe des benötigten Förderbetrages.

„Bei den Projekten kann es sich um Veranstaltungen für, von und mit Kindern und Jugendlichen handeln“, so Beck weiter. Welche Kulturprojekte sich neben dem ASC 46, GPC, JFV West, SC Hainberg, SCW, SG Seeburg, GW Hagenberg, SV Niedersachsen, Tuspo Weende, TV Roringen, Tuspo 1861 und Waspo 08 über Zuwendungen freuen dürfen, soll im Januar 2011 veröffentlicht werden. Nur vier Monate später beginnt schon der Vorverkauf für Sport meets Music 2011. „Karten-Reservierungen nehmen wir aber schon jetzt gerne entgegen“, sagte Gruber schmunzelnd.