Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Sportabzeichen: Sonderregelung für Schwimmleistung gilt bis Juni 2021
Sportbuzzer Sportmix Regional

Sportabzeichen: Sonderregelung für Schwimmleistung gilt bis Juni 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 25.11.2020
Die Schwimmleistungen für das Sportabzeichen 2020 können noch bis Ende Juni 2021 nachgeholt werden. Quelle: imago
Anzeige
Göttingen

Nicht alle, die in diesem Jahr das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ablegen wollten, haben es geschafft, auch das Schwimmen zu organisieren. Durch den erneuten Teil-Lockdown ab 2. November, von dem auch die Schwimmbäder betroffen sind, wurden neue Fristen gesetzt.

Um den Nachweis der Schwimmfertigkeit oder auch die Schwimmdisziplin in den Gruppen Ausdauer und Schnelligkeit zu erfüllen, erhalten alle DSA-Absolventen die Möglichkeit, dies bis zum 30. Juni 2021 nachzuholen und auf der Prüfkarte für 2020 eintragen zu lassen. Diese kann bei den zuständigen Landes-, Kreis- oder Stadtsportbünden beziehungsweise bei deren Obleuten eingereicht werden. Es erfolgt dann nachträglich die Beurkundung für 2020. Hiermit soll es allen Absolventen, die bis jetzt schon Leistungen für 2020 erbracht haben und denen nur noch Leistungen im Schwimmen fehlen, das Ablegen auch für das Jahr 2020 ermöglicht werden.

Anzeige
Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Bei Bewerbungen, für die das Deutsche Sportabzeichen vorgelegt werden muss, gibt es gesonderte Vorgaben. „Da wir nicht über die Bewerbungsfristen des Bundes und der Länder für ein Sportstudium, den Zoll, die Polizei und Feuerwehr verfügen, kann hier die beim ersten Lockdown empfohlene Sonderregelung zur Anwendung kommen“, heißt es auf der Homepage des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), der schon beim ersten Lockdown Sonderregelungen empfohlen hatte. Unter diese spezielle Regelung fallen beispielsweise die Anerkennung des Schwimmnachweises aus dem Kinder- und Jugendbereich oder von älteren Schwimmabzeichen.

Von Kathrin Lienig