Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Sportlerin des Jahres: Neele Eckhardt nominiert
Sportbuzzer Sportmix Regional Sportlerin des Jahres: Neele Eckhardt nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 30.01.2019
Neele Eckhardt ist Deutsche Meisterin 2018 im Dreisprung. Quelle: Swen Pförtner
Göttingen

Welche Sportlerin, welcher Sportler, welches Team aus Nieder­­­sachsen hat in diesem Jahr am meisten überzeugt? Jeweils fünf Kandidatinnen, Kandidaten und Teams konkurrieren um die Auszeichnung »Niedersachsens Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres 2018«. Den Kreis der insgesamt 15 Nominierten hat eine Fachjury bestimmt, besetzt mit Vertretern aus Medien, Politik, Wirtschaft und Sport.

Ergebnis: Es ist mal wieder eine Leichtathletin für die Wahl zur Niedersächsischen Sportlerin des Jahres nominiert. So findet sich unter den fünf Kandidatinnen auch Dreispringerin Neele Eckhardt von der LG Göttingen, die im vergangenen Jahr große Erfolge feierte: Unter anderem wurde sie Landesmeisterin, Norddeutsche Meisterin und Deutsche Meisterin (jeweils Halle und Freiluft). Sie könnte bei einer erfolgreichen Wahl Nachfolgerin von Langsprinterin Ruth-Sophia Spelmeyer (VfL Oldenburg) werden, die im Vorjahr als bislang einzige Leichtathletin die meisten Stimmen erhalten hatte.

Zur diesjährigen Wahl stehen außer der zweifachen Deutschen Meisterin im Dreisprung Eckhardt, die sich momentan von einer schweren Krankheit erholt, Fußballerin Pernilla Harder (VfL Wolfsburg), Schießsportlerin Jolyn Beer (SV Lochtum), Faustballerin Hinrike Seitz (TV Jahn Schneverdingen) sowie Springreiterin Laura Klaphake (RF Oldenburger Münsterland), allesamt bei internationalen Meisterschaften bereits hoch dekoriert.

Eine Sportlerin, einen Sportler oder eine Mannschaft aus Göttingen sucht man bei den bisherigen Niedersächsischen Sportlern des Jahres übrigens vergebens. Das lässt sich ändern: Die Stimmabgabe ist noch bis zum 31. Januar 2019 möglich unter www.balldessports.de/sportlerwahl/.

Von Andreas Fuhrmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Volleyballerinnen des ASC 46 Göttingen schreiben ihre Erfolgsgeschichte fort: Sie gewannen bei Bremen 1860 mit 3:1 und festigen Platz zwei der Oberliga.

30.01.2019
Regional Landesmeisterschaften der Schwimmer - Medaillenflut für TWG 1861 Göttingen in Hannover

Der TWG 1861 Göttingen hat bei den Schwimm-Landesmeisterschaften über die lange Strecke in Hannover einen überragenden Erfolg erzielt: Erstmals gingen in der offenen männlichen Wertung sämtliche Titel und Vizetitel nach Göttingen.

30.01.2019

Klarer Heimsieg für die Landesliga-Handballerinnen der HG Rosdorf-Grone: Mit 35:23 (19:11) behauptete sich der Tabellenführer gegen den BTSV Eintracht Braunschweig – der zwölfte Saisonsieg.

29.01.2019