Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stadtwerke-Firmencup im Groner Freibad
Sportbuzzer Sportmix Regional Stadtwerke-Firmencup im Groner Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 10.08.2019
Der Eintritt im Freibad Grone ist am Sonntag wegen des Beachvolleyball-Firmencups frei. Quelle: Swen Pförtner
Göttingen

Damit nicht nur sportlich ein attraktives Programm geboten wird, sondern auch die Atmosphäre stimmt, ist der Eintritt für das Groner Natur- und Erlebnisbad, dank der Unterstützung der Stadtwerke Göttingen, am Sonntag kostenfrei. So können die Zuschauer die Sportler anfeuern und sich anschließend wieder abkühlen.

Gespielt wird der Stadtwerke Beachvolleyball-Firmencup mit Vierer-Teams, in denen jeweils eine Frau auf dem Feld stehen muss. Für die Mannschaften geht es neben dem Spaß und der eigenen Fitness auch um das firmeninterne Teambuilding. Dazu gibt es die Chance, ein wenig Networking zu betreiben und sich mit den anderen Unternehmen der Region auszutauschen.

Naturkost Elkershausen ist Favorit

Turnierfavorit ist sicherlich Titelverteidiger Naturkost Elkershausen. Aber auch die Teams des Otto-Hahn-Gymnasium, Refratechnik, Novelis und Qioptic Photonics GmbH haben in den vergangenen Jahren ihre Stärke mit einem Platz unter den ersten Sechs unter Beweis gestellt, teilt der ASC weiter mit. Doch es gibt auch ein paar Neulinge, wie die Coherent Laser Systems oder Evotec, im Teilnehmerfeld, deren volleyballerisches Können noch schwer einzuschätzen ist und die das Feld ordentlich aufmischen könnten.

Von r

„Die Finals – Berlin 2019“ vereinen zehn Deutsche Meisterschaften. Mit dabei waren auch sieben Bogenschützen des ASC Göttingen in der Disziplin Bogen im Freien – und das sehr erfolgreich.

10.08.2019

Noch sind nicht alle Spielerinnen in Göttingen eingetroffen, aber seit ein paar Tagen trainieren die Bundesliga-Basketballerinnen der flippo Baskets BG 74 wieder. Die Mannschaft hat sich im Vergleich zur Vorsaison, als sie am Ende noch die Playoffs erreichte, auf vielen Positionen verändert.

09.08.2019

Die Oberliga-Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg haben auf ihrer Hessentour gewonnen. Dem 39:27(18:13)-Erfolg beim TSV Vellmar folgte beim nordhessischen Landesligisten HSG Lohfelden/Vollmarshausen ein ebenso klarer 34:22-Sieg.

09.08.2019