Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stadtwerke erkämpfen sich den Tageblatt-Pokal
Sportbuzzer Sportmix Regional Stadtwerke erkämpfen sich den Tageblatt-Pokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 06.01.2011
Voller Körpereinsatz: Beim 2:0-Vorrundenerfolg der Spedition Zufall gegen das Team Toto/Lotto stoppt Zufall-Akteur Jonas Beier (links) Gegenspielerin Annika Schrader .
Voller Körpereinsatz: Beim 2:0-Vorrundenerfolg der Spedition Zufall gegen das Team Toto/Lotto stoppt Zufall-Akteur Jonas Beier (links) Gegenspielerin Annika Schrader . Quelle: Vetter
Anzeige

Den von Tageblatt-Anzeigenchef Oliver Moll überreichten Siegerpokal dürfen sich nach dem 3:1-Erfolg im Finale gegen DPD Geopost die Stadtwerke für ein Jahr in die Betriebsvitrine stellen. Cup-Verteidiger Neidel & Christian schied bereits in der Vorrunde aus. Dritter wurde das Mercedes-Benz-Team, das sich im kleinen Finale gegen die Mannschaft des Göttinger Tageblatts mit 4:3 im Neunmeterschießen durchsetzte.

In der Vorrunde hatte das Tageblatt-Team als Sieger der Gruppe B die Stadtwerke noch hinter sich gelassen. Doch als die beiden Mannschaften nach jeweils souveränen Viertelfinal-Auftritten im Halbfinale erneut aufeinandertrafen, bewiesen die Stadtwerker die größere Nervenstärke und zogen mit 4:2 nach Neunmeterschießen ins Endspiel ein. In der regulären Spielzeit erreichte DPD Geopost mit 3:2 gegen Mercedes Benz das Finale, musste sich aber wie im Vorjahr mit dem zweiten Platz begnügen.

Für Verdruss bei Aktiven und Veranstaltern sorgte erneut der Einsatz nicht in den startenden Betrieben beschäftigter Spieler. „Wir appellieren in jedem Jahr an die Fairness aller teilnehmenden Teams, auf solche offensichtlichen Betrugsversuche zu verzichten – bei einigen aber wieder ohne Erfolg“, bedauerte Turnierleiter Jörg Henkelmann. „Wir müssen überlegen, wie wir diesen Umstand abstellen.“ Gegebenenfalls müssten Mannschaften, die auf Verstärkung von Außen setzten, um sich zu beweisen, auf eine Teilnahme verzichten. „Es bleibt allerdings die Frage, ob das im Sinne aller Beteiligten sein kann“, so Henkelmann weiter. Eine wirksame Kontrolle sei fast unmöglich.

Platzierungen

Vorrunde, Gruppe A: 1. DPD Geopost, 2. VGH, 3. Mercedes Benz, 4. Lokhalle, 5. Eco Steuerberater.

Gruppe B: 1. Göttinger Tageblatt, 2. Stadtwerke Göttingen, 3. GoeSF, 4. Neidel & Christian, 5. Quattek & Partner.

Gruppe C: 1. Sparkasse Göttingen, 2. Spedition Zufall, 3. Flippothek, 4. Team Toto/Lotto, 5. Einbecker Brauhaus.

Viertelfinale: DPD Geopost – Flippothek 2:0, Tageblatt – VGH 3:0, Sparkasse – Mercedes Benz 2:3 n. N., Stadtwerke – Spedition Zufall 3:1.

Halbfinale: DPD Geopost – Mercedes Benz 3:2, Göttinger Tageblatt – Stadtwerke Göttingen 2:4 n. NN.

Um Platz 3: Mercedes Benz - Tageblatt 4:3 im Neunmeterschießen. – Finale: Stadtwerke – DPD Geopost 3:1.

Von Michael Geisendorf