Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stahlrösser wollen in Aufstiegsrunde
Sportbuzzer Sportmix Regional Stahlrösser wollen in Aufstiegsrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 18.03.2009
Engagiert: Vor heimischer Kulisse wird Obernfelds Dennis Artmann (weißes Trikot) keinen Ball verloren geben. Quelle: Tietzek
Anzeige

Zum absoluten Topspiel, bei dem es auch um die Tabellenführung geht, kommt es am Sonnabend in der Obernfelder Sporthalle, wenn der Spitzenreiter Obernfeld III den Verfolger RV Halle II empfängt. Es ist nicht nur das Duell des treffsichersten Angriffs der Liga (Obernfeld) mit der besten Oberliga-Abwehr (Halle), sondern zudem der Härtetest schlechthin für die jungen Eichsfelder: Sie bekommen es immerhin auch mit dem Weltmeister von 1998, Karsten Hormann, zu tun. Zwar haben die Stahlrösser ein Polster von drei Zählern auf die Hallenser, doch haben die routinierten Gäste zwei Partien weniger absolviert und können noch aus eigener Kraft Meister werden. Im Hinspiel mussten sich die Obernfelder den alten Haudegen mit 1:3 beugen.

Viel interessanter ist für Artmann/Heinrichs aber der Vorsprung auf den ersten Nicht-Qualifikationsrang, den dritten Platz. Bei gleicher Anzahl von Saisonspielen liegen die Stahlrösser sechs Punkte vor Warfleth II, das beim Parallelspieltag in Aschendorf antritt. 

Anzeige

Auftakt gegen Tabellenvierten

Zum Auftakt spielen Artmann/Heinrichs gegen den Tabellenvierten RSV Frellstedt. Dabei wollen die Hausherren den 5:2-Hinrundenerfolg wiederholen. 

Im Abstiegskampf befinden sich die beiden weiteren Gegner. Während es gegen den RSVL Gifhorn (8.) im Hinspiel einen 5:0-Sieg gab, mussten die Eichsfelder beim Spiel gegen den RCT Hannover  (9.) beim 5:5 einen Punktverlust hinnehmen.

                                                                                                           Von mko

Regional Verein Göttinger Kegler organisiert Spieltage - Jubiläumssaison einer „einmaligen Liga“
18.03.2009
18.03.2009