Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stahlross-Nachwuchs überlässt Gästegespannen das Siegerpodest
Sportbuzzer Sportmix Regional Stahlross-Nachwuchs überlässt Gästegespannen das Siegerpodest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 26.11.2019
Im neuen Outfit soll der Ball bei den jüngsten Obernfelder Radballern künftig noch besser rollen: Betreuer Berthold Kopp, Lois Dette, Leon Kopp, Simon Morick, Hagen Weiß. Quelle: R
Anzeige
Obernfeld

In einem starken Teilnehmerfeld haben sich die beiden heimischen Stahlross-U13-Schülermannschaften beim Obernfelder Radball-Pokalturnier trotz Rang sechs und sieben gut verkauft. Möve Bilshausen auf Platz vier und Adler Rollshausen mit Rang fünf reihten sich hinter drei Duos aus Sachsen-Anhalt ein.

In der Vorrundengruppe eins schaffte Bilshausen mit Finn-Luca Lippenat und Frederic Freiberg hinter Sangerhausen und vor Obernfeld I mit Hagen Weiß und Leon Kopp den Einzug in die Finalrunde um Rang eins bis vier. Obernfeld II mit Lois Dette und Simon Morick platzierte sich in Gruppe zwei vor Rollshausen mit Calvin Rudolph und Finn-Damien Hänsgen auf Rang drei. Während Bilshausen in der Finalrunde dem RSV Zscherben mit 4:4 einen Punkt abknöpfte beendeten Rollshausen und die beiden Stahlross-Gespanne punktgleich, nur durch das Torverhältnis getrennt, vor der zweiten Mannschaft des RSV Zscherben das Einladungsturnier.

Von Berthold Kopp

26.11.2019
26.11.2019